Was würdet ihr mit Baby Kleidung machen? Flohmarkt? Kleiderkiste?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von littlesusa 19.03.11 - 17:17 Uhr

Hallo,

da wir wissen, dass unser 2. Kind ein Junge mit, hab ich soeben das ganze Mädchenzeugs aussortiert. Ist eine ganze Menge. Hab natürlich nur schöne Kleidung aufbehalten, ohne Flecken, nicht verwaschen,...

Aber was tun mit diesen Sachen? Würde es ja gerne im Keller aufbewaren, der ist aber zu klein! #hicks Das Zeug mus definitiv weg.

Zahlt sich der Flohmarkt überhaupt aus? Wieviel kann man denn für ein Teil verlangen?

Oder doch "nur" in die Kleiderkiste? Hmmm...

Was würdet ihr machen?

Glg,
littlesusa

Beitrag von simone_2403 19.03.11 - 17:29 Uhr

Hallo

Ich hab schöne Sachen bei Ebay oder aber in den Second Hand Laden gebracht,wenn keine Verwandten/Bekannten es brauchen konnten.

lg

Beitrag von littlesusa 19.03.11 - 17:36 Uhr

Ebay ist mir zu viel Arbeit (zuerst reinstellen, verpacken, sortieren, versenden, usw...) Ist mir dann einfach zu wenig Gewinn für so einen großen Zeitaufwand!

Die Second Hand Laden hier wollen das Zeug immer geschenkt, das find ich auf doof!

Lg

Beitrag von germany 19.03.11 - 17:35 Uhr

Babybasar!

Da rufste an, bekommst eine Nummer und die schreibst du dann auf Kreppklebeband. Die Nummer muss auf jedes Kleidungsstück mit Preis!

Dann gibst du am Basar tag oder einen Tag vorher deine Kleidung in einer Wanne oder in einem Wäschekorb, der auch die Nummer drauf haben musst ab. Am Abend oder am nächsten Tag kannst du dann die Reste und das Geld holen.

Meist wird nur ein ganz kleiner Betrag einbehalten. Ich hab damals 2€ bezahlt.

Die Sachen werden da nach Größe sortiert und dann kann man die halt da in einen Korb tun und bezahlt dann alles an der Kasse. Die Nummern werden abgezogen und in ein Heft geklebt, so weiß man, was du verkauft hast.


Ich finde es super praktisch, du musst dich nicht mit Preisdrückern rumärgern, du musst dir nicht die Beine in den Bauch stehen und zahlst vor allem keine hohen Standgebühren.




lG germany

Beitrag von littlesusa 19.03.11 - 17:38 Uhr

DAS hört sich total super an!

Nur leider gibt es sowas bei uns in der Nähe nicht! :-(

Beitrag von germany 19.03.11 - 17:43 Uhr

Im Internet findet man selten was dazu! Musst mal im Geschäft schauen z.B. Marktkauf usw. da sind die Aushänge immer oder im Kindergarten.

So finde ich auch immer die Basare bei uns. Hatte mal im Internet geguckt, aber meist wird sowas nicht eingetragen.

Beitrag von derhimmelmusswarten 19.03.11 - 19:34 Uhr

Auf Basare bringen oder hier im Marktplatz verkaufen. Das ist doch eine super Einnahme, um dann neue Jungensachen zu kaufen.

Beitrag von ballroomy 19.03.11 - 20:44 Uhr

Ich gebe die Sachen innerhalb der Familie oder an Freundinnen weiter.

Ich hab keine Lust mich irgendwohin zu stellen. Man bekommt doch eh nur wenig dafür.
Ich hab auch viel von meiner Cousine geschenkt bekommen und mich sehr darüber gefreut.