Autsch, das hat echt gesessen....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 18:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin sowas von gefrustet und muss mir die Sache einfach mal von der Seele schreiben.

Ich versuche mal es so kurz wie möglich zu machen.

Also ich bin seit zwei Jahren alleinerziehend mit zwei Jungs. Der Vater der Kinder war während der Ehe gewaltätig mir gegenüber und hat getrunken. Nach der Trennung hatten viel Ärger da er uns gestalked hat, Umgang war nur betreut beim JA möglich, Unterhalt hat er nicht bezahlt, auch meine Familie wurde bedroht, etc.... Letztes Jahr im Sommer hat er sich dann das Leben genommen. Das hat mir dann endgültig den Boden unter den Füssen weggezogen.

Ich hatte mich sozial ziemlich isoliert da wir ja zeitweise Angst haben mussten auf die Straße zu gehen. Vertrauen zu anderen Menschen fasse ich nur sehr sehr schwer, weil ich Angst habe dass wir verletzt werden könnten (psychisch sowie physisch).

Nun habe ich Anfang Januar im Internet (nicht so n Flirtdingens da, nur ne Community) einen Mann kennengelernt mit dem ich mich auch getroffen habe. Seltsamerweise konnte ich ihm recht schnell vertrauen. Ich habe mich ja echt sehr über mich selbst gewundert aber irgendwie tat es mir unheimlich gut endlich mal wieder jemandem vertrauen zu können. Er hat auch nach kurzer Zeit die Kinder kennengelernt und diese mögen ihn sehr. Im Februar war ich mit den Kindern in Kur. Er hat uns dort sogar zwei Mal besucht.

Er hat momentan eine Bewährungsstrafe weil er Drogen verkauft hat. Kurz nachdem wir von der Kur zurück waren wurde er von der Polizei kontrolliert, weil er mit jemandem kontakt hatte der hochging. Da war er total komisch zu mir und hat mich ignoriert. Nach einer Weile haben wir darüber geredet und dann war wieder alles in Ordnung. Gestern hat er wieder total gesponnen. Er war mit nem Kumpel unterwegs und hat irgendwie versucht mich eifersüchtig zu machen oder so. Hat sein Handy weggeschmissen und halt gestresst. Heute erzählt er mir dann, er hätte Post bekommen wegen der Kontrolle und er müsse nun 1 1/2 Jahre ins Gefängnis, deshalb wäre gestern so drauf gewesen. Ich war schockiert und hab schon überlegt wie ich ihm helfen könnte. Ne Weile später ruft er dann wieder an und sagt mir, er hätte mich nur vereimert mit der Gefängnissache. Er wollte mich nur testen ob ich dann immernoch zu ihm stehe.

Nun weiss ich gerade gar nicht was ich denken oder fühlen soll. Ich komm mir übel verarscht vor. Mag jetzt auch erstmal nicht mit ihm reden bis ich in mir wieder alles einigermaßen geordnet habe.

Ich hab keine Ahnung ob ich die Situation überbewerte und einfach nur darüber lachen soll oder ob ich weinen soll.

Wie denkt denn ihr darüber?
Ich weis absolut gar nix mehr und würde mich rießig über ein paar Gedankenanschubser von Euch freuen.

Vielen Dank schonmal!

lg
Magnoona

Beitrag von mareliru 19.03.11 - 18:42 Uhr

Nachdem was Du durch hast brauchst Du bestimmt keinen Drogendealer in Deinem Leben und dem Deiner Kinder!
Weg von dem so schnell wie möglich!

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 18:58 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort! Hast wohl recht...

Beitrag von hedda.gabler 19.03.11 - 18:46 Uhr

Hallo.

Vom Regen in die Traufe ...

... als verantwortungsvolle Mutter und als Frau, die Verantwortung für sich selbst zeigt, ist ein vorbestrafter Drogendealer, der in irgendeiner Form immer noch Kontakt zur Szene und zudem nicht alle Latten am Zaun hat, sicher nicht der richtige Lebenspartner.

Ich würde an Deiner Stelle ganz schnell und bestimmt Abstand nehmen.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:00 Uhr

Vielen lieben Dank für Deine Antwort!

Beitrag von coffeefreak 19.03.11 - 18:46 Uhr

Naja also es ist ja schon toll, dass du da jemanden gefunden hast, mit dem du dich so gut verstehst, jedoch bin ich kritisch seit der Drogenhandel und die Polizeikontrollen in den Text kamen.

Meinst du echt, mit so jemandem kannst du ein vernünftiges Leben aufbauen? Kann er ein gutes Beispiel für deine Kinder sein?

Du hast sehr schwere Situationen durchgemacht, mit deinem Ex und bist darum sehr vorsichtig im Umgang mit anderen Menschen, das ist nur allzu verständlich. Doch meinst du nicht, dieser Mann wird dich auch irgendwann runterziehen und dir noch mehr wehtun?

Ich meine, ich finde seine Verhaltensweise schon sehr seltsam, er wollte dich testen, ob du dann noch zu ihm stehst und so.... Und warum war er dann so komisch abweisend die Tage davor wenn es doch eh nicht echt war?!

Mein Rat: Versuch dich an andere zu wenden und ihn aus dem Leben zu streichen, er tut dir nicht gut.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:07 Uhr

Er war ja nur komisch an dem Tag als er von der Polizei kontrolliert wurde. Das kann ich ja auch irgendwie verstehen. Als wir dann am nächsten Tag darüber geredet hatten war wieder alles ok bis gestern. Heute morgen hat er mir dann das Haftstrafemärchen erzählt was das Verhalten von gestern ja erklären würde....
Naja ist ja eigentlich egal. Es war mies von ihm und so mag ich nicht mit ihm zusammen sein. Ich habe solche Sachen mit dem Vater meiner Kinder zu genüge durchgemacht.

Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Antwort!

lg
Magnoona

Beitrag von flogginmolly 19.03.11 - 18:47 Uhr

Hi,

lass die Finger von solchen Typen... wenn es schon so anfängt wird es auch nur schlimmer....Und mal ernsthaft, der erste Mensch zu dem du wieder vertrauen fassen kannst ist ein verurteilter Drogendealer? Na herzlichen Glückwunsch.
Klar hat jeder eine 2. Chance verdient, aber ich würde mir so einen Mann nicht ins Haus holen, erst recht nicht mit kleinen Kindern.

Es gibt 1000de nette Männer, die nicht im Gefängnis waren, nichts mit Drogen zu tun haben und nicht bekloppt spielen um die ''Freundin'' zu testen... was kommt als nächstes, als Vertrauentest will er dann mit deinen Kindern allein ins Ausland??

LG

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:09 Uhr

Hallo,
ich kann es auch nicht fassen, dass ich schon wieder auf so einen reingefallen bin. Echt unglaublich...
Du hast vollkommen recht, wenn es so schon anfängt, dann mag ich gar nicht wissen was wohl als nächstes kommen würde.

Vielen lieben Dank für deine Antwort!

lg Magnoona

Beitrag von michi0512 19.03.11 - 18:51 Uhr

Du hast Kinder - willst Du noch ein großes dazu?

Der Affe benimmt sich wie 12! Schieß ihn in den Wind.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:14 Uhr

Neeeeee, das will ich eben nicht!
Irgendwie bin ich das alles noch so von dem Vater meiner Kinder gewohnt. Wahrscheinlich kommt mir deshalb alles so vertraut vor. Mist verdammter!

Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Antwort!

lg Magnoona

Beitrag von aquene 19.03.11 - 18:52 Uhr

Hallo Du,

bitte versuch ihn zu vergessen und beende die Sache ganz schnell bevor noch mehr passiert.

Ich weiss dass es so leicht daher gesagt ist, aber das hört sich wirklich nicht gut an!

Weisst du...aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es wohl durchaus dieses Muster gibt, dass manche Frauen irgendwie immer wieder an solche Kerle geraten.

LG

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:18 Uhr

Du hast recht, es wird wohl besser sein so schnell wie möglich einen Schlussstrich zu ziehen. Besser früher wie später...
Ich frage mich nur wo die guten Kerle geblieben sind :(

Vielen Dank für Deine Antwort!

lg Magnoona

Beitrag von bensu1 19.03.11 - 18:53 Uhr

hallo,

ich finde, dass dir der typ nicht gut tut/tun wird.

lg
karin

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:19 Uhr

Ich finde, Du hast Recht! :( Auch wenn es etwas traurig ist...

Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Antwort!

lg
Magnoona

Beitrag von gibbetdat 19.03.11 - 18:58 Uhr

wenn ich das so lese bekomme ich noch den Gedanken das er aus Joke Dich auf den Strich schickt. Und aus Hilfsbereitschaft und Du schreibst ja auch noch das Du ihm helfen würdest ... würdest das auch noch tun.
Jemand der so tief in der Szene ist, ist mit allen Wassern gewaschen.

Also Vorsicht und schick ihn in die Wüste.
Du hattest schon genug Stress als dieser Mensch Dir noch mehr zu setzt als was Du schon hattest. Du weißt nie bei solchen Leute wo das endet. Und reden könne die um Dich um den Finger zu wickeln ... scheint ja auch schon richtig zu funktionieren.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:23 Uhr

Naja, ich habe beim Vater meiner Kinder erlebt wie es enden kann :( Der hatte früher auch in dieser Szene zu tun und nachdem wir endgültig getrennt waren wieder.
Es wird wohl das Beste sein ihn zu vergessen bevor es wieder so sehr weh tut.

Herzlichen Dank für deine Antwort!

lg Magnoona

Beitrag von gibbetdat 19.03.11 - 19:39 Uhr

Ist so ... ich denke Du hast mit Deinen Kindern etwas Besseres verdient. Irgendwann kommt Dein "Prinz" ... auch wenn es Zeit braucht.

Kopf hoch ... es wird schon werden.

... und glaub mir ich weiß wovon ich rede und die Masche ist so was von real, auf Liebe und Verständnis, ignorieren, austesten wie weit die Frau geht und dann kommt der Rest wo du niemals allein raus kommst.

Ich wünsch Dir viel Glück und Kraft ihm zu wiederstehen.

*winks* Dana

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:48 Uhr

vielen Dank für Deine Worte!

Beitrag von bruchetta 19.03.11 - 19:37 Uhr

Du solltest zusehen, dass Du den Kontakt abbrichst und überlegst (vielleicht mit Hilfe eines Therapeuten), warum Du an solche Männer gerätst.

Sonst hat der nächste Vogel, dem Du vertraust, garantiert wieder Dreck am Stecken.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 19:46 Uhr

Ich bin momentan auf der Suche nach einem Therapieplatz. Leider ist es gar nicht so einfach eine gute Psychologin (mit Männern kann ich das nicht) zu finden. Die guten haben keine Therapieplätze frei und man steht erstmal auf der Warteliste :(
Hoffentlich schaffe ich es den Kontakt abzubrechen. Besser ist es auf jeden Fall...

Danke für Deine Antwort!

Beitrag von bruchetta 19.03.11 - 20:02 Uhr

Okay, dann schieß den erst mal in den Wind und mach Deine Therapie, auch wenn sie erst in einem halben Jahr anfängt.
Bevor sich das mit der Männerwahl (und dem,was dahinter steckt) nicht geändert hat, solltest Du solo bleiben.

Beitrag von magnoona254 19.03.11 - 20:08 Uhr

Du hast recht. Ich danke Dir!

Beitrag von Betroffene 20.03.11 - 10:40 Uhr

Ich finde es klasse, dass Du Dich schon mal um eine Therapie bemühst. Kurzfristig helfen kann Dir vielleicht der sozialpsychiatrische Dienst beim Gesundheitsamt. Die können Dir Tipps geben bzw. erst einmal zuhören. Ggf. helfen sie Dir einen schnelleren Termin zu bekommen...

Ansonsten: Lass die Finger von diesem Mann. Du hast das schon mal durch. Spontan ging mir durch den Kopf "jeder bekommt den Partner, den er verdient" - das ist nicht böse gemeint. Also bitte versteh mich da nicht falsch. Aber aus eigener Erfahrung ist es wirklich so, dass man einen ganz bestimmten Typ sucht (unbewusst). Von daher finde ich Deine Idee mit der Therapie hervorragend, weil Du dort schauen kannst, was Dich dazu bringt, Dir solch fragwürdigen Exemplare zu suchen.

Ich habe auch lange Jahre Typen angezogen, die mich mehr oder weniger wie eine Sklavin behandelt haben. Ich hatte zu tun, was sie wollten - aber umgekehrt hatte ich keine Ansprüche geltend zu machen.
Ich mach nun seit einigen Jahren eine Therapie - und hab dort einige Dinge über mich gelernt, die ich vorher komplett ausgeblendet habe. War teilweise schwer, aber zu schaffen ;-)
Das hat auch meine bessere Hälfte (wir sind seit 15 Jahren zusammen!) zu spüren bekommen. Der sich allerdings nach anfänglichen Protesten nicht mehr gesträubt hat, sondern mich nach wie vor sehr unterstützt. Dafür hat er lernen müssen, auch meine Bedürfnisse ernstzunehmen und selbst mal zurückzustecken. Ist ihm sicher nicht leicht gefallen. Aber für mich war das der Beweis, dass er mich wirklich aus ganzem Herzen liebt.

Bleib stark und höre auf Dein Bauchgefühl - das wird Dir das richtige schon sagen. Da du das alles ja schon hinterfragst, bin ich sicher, dass Du das schaffst!

Ganz liebe Grüße und vor allem Kraft...

Beitrag von blaaaah 19.03.11 - 19:44 Uhr

Tu dir und deinen Kindern diesen Mann nicht an. Mit dem sind Probleme und Ärger schon vorprogrammiert. Denk an deine Kinder. Bitte lass die Finger von diesem Problemfall.

Gruß
blaaaah

  • 1
  • 2