Sex aus dem Schlaf raus?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von waswardas? 19.03.11 - 19:43 Uhr

Hallo,

jetzt muss ich doch auch mal hier schreiben. ;-)

Und zwar mein Mann und ich haben an für sich ein recht reges Sexualleben, in letzter Zeit war es jedoch ein bisschen weniger. Hatte eine OP im Unterleib mit anschließender Entzündung und naja Sex wäre wohl doch zu schmerzhaft gewesen. Die ganze Zeit sind wir umeinander rumgestreift wie läufige Hunde, echt schlimm. Aber was nicht geht, geht halt nunmal nicht. So nun wurde es bei mir wieder besser, also Zeit zum..... na ihr wisst schon. Ging wieder nicht, da unsere Kinder uns diesmal auf Trab hielten. ;-) Als die Kinder endlich im Bett waren, waren wir vieeeeeel zu müde.
Bin dann auch gleich eingeschlafen (naja fast) und mein Mann auch, ich hab ihn nämlich deutlich schnarchen gehört. Plötzlich dreht er sich zu mir um, grapscht mich an und ja wir hatten Sex. Nur hatte ich die ganze Zeit das Gefühl mein Mann ist nicht bei der Sache. Wie sich am nächsten Morgen herausstellte, wusste er tatsächlich nicht mehr das wir Sex hatten.#schock
Das war nicht das erste Mal, das kam schon öfter vor, allerdings erinnerte er sich im Nachhinein zumindest Schemenhaft daran.
Meistens kommt das in solchen Situationen vor, in denen wir tagsüber die ganze Zeit Lust haben, es aber aus irgendwelchen Gründen nicht klappt. Das Problem was ich habe, das ich nicht weiß was passieren würde, wenn ich ihn abweisen würde. Hab ich bisher nicht getan weil ich ja selber Lust hatte. Aber er ist in den Situationen schon sehr bestimmt und nimmt sich einfach was er will. Das macht mir ein wenig Sorge. Gerade auch, weil wir z.Z. nur mit Kondom verhüten, aber eben in solchen Situationen hab ich keine Chance auch nur ansatzweise ihm das überzuziehen....#gruebel
Kennt das noch jemand, ist das "normal"????

Beitrag von anarchie 19.03.11 - 20:31 Uhr

Hallo!

Wie, du hast Sorge, ihn abzuweisen?#schock
Habt ihr dann ungeschützt Sex?????

Nein, das finde ich nicht normal!

Wenn eine Frau Amgst hat, ihren Partner abzuweisen, stimmt da was nicht!
Und mit der verhütung...naja, wenn ihr noch ein kind wollt, ist das natürlich ok, wenn nicht, unverantwortlich.

Ja, wir haben auch mitten in der nacht Spontan-Sex - mit 4 kleinen Kindern manchmal die einzige Chance...aber NEVER hätte ich Sorge meinem Mann zuzumurmeln, dass ich schlafen will - vielleicht wäre er nicht glücklich, aber ANGST müsste ich NIE haben.
das würde mich unsere Beziehung auch sehr hinterfragen lassen.
Und ohne Verhütung heht mal garnicht.
Da würde er in jedem Fall nen Korb kriegen.

was sagt er denn dazu?

lg

melanie

Beitrag von neeekeineAngst 20.03.11 - 09:46 Uhr

Nein ich hab keine Angst ihn abzweisen, weil ich auch Lust habe. Aber ich weiß nicht wie er reagieren würde wenn ich es tue, denn offenstichtlich schläft er ja noch....#kratz Ansonsten gibt es natürlich Situationen in denen ich ihn abweise, das respektiert er und gut ist. Aber da ist er wach. ;-)

Ja wir haben dann ungeschützt Verkehr, wir basteln auch an Kind Nr. 3, nur im Moment kam ja die OP dazwischen. Laut Arzt kein Problem, aber ich dachte eben ich lass erstmal alles verheilen....

Beitrag von francie_und_marc 19.03.11 - 20:59 Uhr

Hallo!

Schau mal hier:
http://www.shortnews.de/id/835266/Sexsomnie-Immer-mehr-leiden-unter-Sex-im-Schlaf-ohne-sich-daran-zu-erinnern

Ich halte es auch für bedenklich das dein Mann sich nicht einmal daran erinnert mit dir geschlafen zu haben.

Liebe Grüße Franca

Beitrag von milkyw 19.03.11 - 21:04 Uhr

Also tut er ja "schlaf-sex-wandeln" -> http://de.wikipedia.org/wiki/Sexsomnia

Kommt sowas öfters vor?
Auf jeden Fall würde ich mal einen Arzt zu rate ziehen.


Grüße

Beitrag von pipers 19.03.11 - 22:45 Uhr

Huhu..

Mein Mann hat mir erzählt, dass wenn er mich überrascht und ich im Tiefschlaf bin, dann mecker ich ihn immer an und sag er soll mich in ruhe lassen und das ich schlafen will #rofl. Aber ich schwöre ich kann mich morgens daran nicht erinnern #schein

Naja Böse ist mir mein Mann auch nicht, er weiss dass ich ein Murmeltier bin und viel schlaf brauche #rofl
Aber er wartet jetzt immer bis ich dann morgens wach bin.

Ihr solltet aber lieber über eine andere Verhütungsmethode nachdenken, das wär mir ja zu unsicher.

Liebe Grüße

Beitrag von waswardas? 20.03.11 - 09:51 Uhr

:-D

Ich hab ihn bisher nie angemeckert, da ich auch immer wollte. Nur weiß ich halt nicht wie reagiert er wenn ich es mal tue, denn offensichtlich schläft er ja....#kratz

Das mit der Verhütung ist nicht so schlimm, wir basteln eh grad an Nr. 3, nur wollte ich nach der Op erst mal alles verheilen lassen..... :-)

Beitrag von muttiator 20.03.11 - 18:03 Uhr

Mein Mann hatte das auch, hat sich aber mit der Ehe schlagartig geändert. #schmoll

Beitrag von duenkischott 20.03.11 - 18:19 Uhr

Hi,
mein Exfreund hatte das auch.

Das Problem ist:

Normalerweise ist die Muskulatur im Schlaf während des Träumens gelähmt. Bei diesen Patienten gibt es eine hirnorganische Störung und die Lähmung ist nicht vollständig. Sie können sich also bewegen und Träume und Erregungszustände ausleben.

Mein Exfreund hat so auch seine anderen normalen Träume ausgelebt und ist dabei öfters mal aus dem Bett gesprungen und hat sich verletzt.

Hört sich lustig an.... Ist es aber nicht....

Ich würde mal zum Arzt gehen und in ein Schlaflabor um die Werte überprüfen zu lassen.

LG
Dünki

Beitrag von maren912 21.03.11 - 13:49 Uhr

Also bei meinem Mann kommt das auch schon öfter mal vor, er sagt er wird dann immer kurz vor schluß erst wach. ich find es nicht schlimm, es macht ja spaß, bin dann nur immer etwas verärgert wenn er es gar nicht wußte.

meist ist er dann auch sehr grob und packt mich richtig fest an. Ich find es nicht schlimm, aber es ist auch anders wie sonst wenn wir das normal machen.

na das ne Krankheit dahinter stecken könnte, wie hier manche schreiben, da hätte ich natürlich nie dran gedacht.

ich hatte ihn in so einem moment auch schonmal abgewiesen, war schwierig aber es ging. vorallem an einmal konnte ich mich gut erinnern, da waren mir seine berührungen einfach zu fest und es tat schon weh. dachte nur mir ging es so, kannst mich ja mal anmailen wenn du magst.

gruß maren