Matratzenschutz von KIK ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leela21 19.03.11 - 20:50 Uhr

Hallo,
ich wollte mal fragen ob jemand einen Matratzenschutz von KIK hat?Wenn ja welche Erfahrungen habt ihr bzw empfiehlt ihr sie weiter?

Beitrag von gussymaus 19.03.11 - 20:57 Uhr

was meinst du mit matrazenschutz (kann online grad nichts dazu finden) ist das so ein gummi-mattenteil? das würde ich bei kik nicht kaufen... da die verwendeten materialien doch öfter mal belastet sind und gerade gummi ja so ein risikoprodukt ist würde ich da was namhaftes nehmen... bei kik kann man denkeich ganz gut kleider aus viel baumwolle kaufen, die man anständig waschen kann, aber plastikzeugs was in babymünder (spielzeug) oder ins bett kommt würde ich da nicht kaufen.

was suchst du denn?! eine wasserdichte einlage fürs babybett? kann man recht günstig im bettenladen kaufen, auch als meterware für un-maße. ich hab immer gummiertes molton. für die größeren betten passend mit kommizug oder als spannlaken. (bei uns wegen muttermilch bzw fürs fruchtwasser das allerdings immer brav bis zum KH drin blieb, bei den kindern wegen spuckerei und auslaufen bzw trocken werden) die kosteten im sanitätshaus für 1mx2m betten 12€ - und halten ewig... und stinken nicht einen tag nach gummi... die fürs 1,40x2m bett war teurer, aber das ist ja auch ein "unmaß" für sowas... ich musste ewig suchen bis ich einen matrazenladen fand der sowas da hatte...

Beitrag von leela21 19.03.11 - 21:32 Uhr

Also ich galube nicht das,dass aus Gummi ist.Bin ja auch normalerweise vorsichtig mit KIK Sachen, aber das Ding ist glaub ich aus Stoff und lässt sich ja dann Waschen.

Beitrag von gussymaus 19.03.11 - 21:40 Uhr

wie gesagt: ich habe keine ahnung wie das dinge gemacht ist...

ne stoff-einlage ohne gummi kannst du aber uach gleich im laden lassen... die lassen durch wenndu nicht sofort abziehst... wir haben doppelt molton im bett gehabt: alles durchgelaufen... die dinger halten es ne weile auf, aber auch nich ewig, ne ganz nacht (wenn das kind nicht wachwird trotz durchgepieselt) schon gar nicht...


also wenn ich ne matraze schützen will dann bitte zuverlässig, also kommt mir ohne PUbeschichtung nichts unters laken - bringt eh nichts - und das wiederum würde ich wohl eher wo anders kaufen als bei kik, obwohl ich KEIN kik-kunden-steiniger bin wie einige andere hier... wndert mich ja dass sich von denen noch keiner zu wort gemeldet hat #cool kommt bestimmt noch...

ich würde es mir halt genau angucken...

bei kochfester baumwolle (wohlmöglich mit ökotex siegel) hätte ich sicher nicht so die sorge, aber die bringt eben wegen bauart bedingter schwachpunkte oft nichts.. egal ob von kik oder ausm sanitätshaus...

Beitrag von miriamj1981 19.03.11 - 20:59 Uhr

Hallo!

Oh...jetzt wirst du ganz viel böses über KiK hören...aber ich kann mich nicht beschweren!
Ich kaufe überall mal ein und ja, hin und wieder ist mal was verzogen oder eingelaufen- aber das passiert mir nicht nur bei Kik!

Zu den Matratzenschutz..er erfüllt seinen Zweck (mein Baby hatte mächtigen Durchfall);-).

Also ja, ich würde ihn wieder kaufen.

lg

Beitrag von butzelinchen 19.03.11 - 21:37 Uhr

Wie kann man nur bei KIK irgendwas kaufen?

Das ist der letzte Laden! Schau Dir den Bericht an und die Zustände in Indien und das kranke indische Kind... und dann überleg ob Du da wirklich weiterhin einkaufen möchtest...

http://www.youtube.com/watch?v=e2L8N6uNxW4

Butzeinchen + Leo inside (ET - 33)

Beitrag von debbie-fee1901 19.03.11 - 22:32 Uhr

DAs gleiche könnte man auch von H&M sagen, die ihre waren gerne mal in Bangladesch, Indien, Pakistan, Türkei oder sonst wo nähen lassen.
Dort bekommen die arbeiter auch nicht viel geld und Kinder arbeiten da auch!!

Nur verkauft KiK das nicht für teures Geld. Ich finde laute wie Madonna, Karl Lagerfeld und was weiß nicht wer sonst noch sollten sich schämen.
Und alle stürmen den H&M und reißen einem die klamotten aus den händen.

Toll ein kleid, designt by Madonna und Made in India von Kinderhänden.


Und alle die sich beschweren wegen Unterbez. und tralla la, Rossmann und Schlecker sind ebenfalls verbrecherfirmen die ihre Mitarbeiter unterdrücken und Mindestlohn bez.

Deshalb kauf ich dort überall nicht ein.

LG Debbie

Beitrag von gussymaus 20.03.11 - 10:36 Uhr

wo darf man denn noch einkaufen?! nur mal so aus neugierde..

außer rossmann und schlecker hab ich hier nur ihr platz und da muss ich auch schon 12km fahren für seifenzeugs und klopapier... kleider ok, die kauf ich nicht täglich, da kann man wählerischer sein, aber um die genannten drogerien komme ich kaum herum...

Beitrag von canadia.und.baby. 19.03.11 - 22:42 Uhr

Pass blos auf das du auch nicht bei H&M , C&A , Aldi , Lidl , Penny , Tchibo ect pp. einkaufst , sind nämlich auch nicht besser nur teurer :D

Beitrag von debbie-fee1901 19.03.11 - 22:59 Uhr

Sry, aber bei aldi kann ich einkaufen, meine Mutter arbeitet da und verdient nicht grad wenig. Und ich kenne auch 2 die bei C&A arbeiten.
Nur Schlecker und rossmann sowie Lidl auch haben dumpinglöhne. Das unterstütze ich so wenig wie möglich. Und H&M mag ich schon gar nicht!!

Aber jedem das seine.

Beitrag von mippchen 20.03.11 - 00:05 Uhr

Vermutlich hast du den Film "Die KIK-Story" nicht gesehen, ansonsten wären dir die Unterschiede zu den meisten anderen der oben von dir aufgeführten Firmen bewusst.

Wenn du mit deinem Beitrag sagen willst, dass man möglichst fair gehandelte Produkte kaufen soll, dann stimme ich dir natürlich absolut zu!
Viele argumentieren leider jedoch auch mit dem "machen andere doch auch"- Scheibargument, um sich ihrer Mitverantwortung als mündiger Verbraucher zu entledigen. Das ist dann natürlich ziemlich ignorant und kurzsichtig.

Beitrag von mippchen 20.03.11 - 00:07 Uhr

Es sollte "Scheinargument" heißen...#schein

Beitrag von canadia.und.baby. 20.03.11 - 13:29 Uhr

Doch ich habs gesehen , sogar mehrfach , weil ich es eine gute Dokumentation fand und man beim einmal sehen doch vieles Übersieht.

Und nein inzwischen kaufen wir da nicht mehr , liegt aber auch daran das wir keinen in der nähe haben.

Ich kaufe überall, vorallem auch da wo es günstiger ist!

Beitrag von leela21 19.03.11 - 21:46 Uhr

Naja danke für die Antworten.Dann investiere ich eben etwas mehr und kaufe die bei C&A.Auf die paar Euro kommt es dann auch nicht mehr an.:-)

Beitrag von magiccat30 20.03.11 - 07:07 Uhr

Ich weiß ja nciht was die bei Kick kostet, aber bei amazon bekommst du unterlagen auch schon zwischen 7 und 15 euro.

Beitrag von julie1108 20.03.11 - 09:28 Uhr

Kauf doch einfach da, wo du willst. Wer weiß, wie die Arbeitsumstände bei C&A sind.

LG

Beitrag von tempranillo70 20.03.11 - 13:26 Uhr

Hallo,
ja ich würde auch bei KIK kaufen.
Die Frage, die Du Dir stellen solltest: Wofür brauchst Du sowas?
Man kauft doch nicht eine Super-duper-hyper luftdurchlässige, atmungsaktive Matratze, um sie mit einer Gummimatte hermetisch abzuschliessen! #schock #schock
Also mMn reicht ein Moltontuch untern Kopf, wenn du ein Spuckkind hast.
Ansonsten halten Windel, Body, Schlafanzug und Schlafsack schon dicht!
Ich lege unter das Spannbettuch ein altes Frotteehandtuch und gut ist. Selbst ein kotzendes Kind hat es noch nicht geschafft, das durchzunässen. Bis es soweit ist, stehst Du sicher schon daneben #schein
Den matratzenschutz habe ich mittlerweile auf die Wickelkommode verbannt, denn meine ist ne Freiluftpinklerin...
Gruß, I.