Abnehmen zur Hochzeit?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schmusekater81 19.03.11 - 21:04 Uhr

Hallo,

hat jemand eine Idee wie ich bis September 2011 noch schnell ein paar Kilo´s loswerden kann?

Ich koche mittags warm, meist muss es schnell gehen, weil wir vormittags noch in Spielgruppen oder Musikgarten sind.

Außerdem bin ich kein Freund von "kaltem" Abendessen, also Brot, Käse, Wurst und so. Da kann ich mich einfach nicht anfreunden. Meist esse ich dann noch den Rest vom Mittag oder ne Tütensuppe - leider nicht gerade figurfreundlich.

Hat mir jemand den ultimativen Tip?

Gruß
#katze

Beitrag von tanzlokale 19.03.11 - 21:33 Uhr

Sport und Weight Watchers. Und bitte, bitte: keine Tütensuppen...

Beitrag von 04.06-mama 19.03.11 - 22:14 Uhr

Spontan würde ich dir jetzt auch die Weight Watchers empfehlen, ich habe in 9 Wochen 10 Kilo abgenommen, im Moment stehe ich bei 14,4 Kilo und möchte bis 24. September noch weitere 5 Kilos abnehmen. D.h. eigentlich habe ich nur noch bis 6 Wochen vor der Hochzeit Zeit denn dann wird das Kleid geändert und sollte dann schon passen (letzter Probetermin ist aber noch einmal eine Woche vor der Hochzeit).

Wir haben noch über 4 Monate Zeit und wenn ich das schaffe dann schaffst du das auch ;-).

Lg 04.06-mama

Beitrag von fidelia81 19.03.11 - 22:24 Uhr

ja, ich kann WW auch allerbestens empfehlen.

...5 Kilo in den ersten 4 Wochen... und es geht weiter runter :-p

Beitrag von catch-up 20.03.11 - 10:15 Uhr

Also bis September ist ja noch hin!

Ich hab seit November jetzt eine kleine Diät gemacht! Also einfach drauf geachtet, was ich ess und Abends gabs stets nur Salat mit Hühnerbrust oder Feta!

Bisher hab ich 7 Kilo abgenommen! Ist für den Zeitraum nicht so viel, aber ich habe NULL Jojo-Effekt! Ich kann locker mal ne Woche reinhaun, ohne, dass sich am Gewicht was ändert und das ist toll!

Ich weiß ja nicht, wieviel du abnehmen möchtest, aber ich kann dir empfehlen ein Esstagebuch anzulegen!

Ich persönlich hab mich dazu täglich gewogen (ich weiß, soll man ja nicht, aber ich fands gut so) und mit per Exell ein Liniendiagramm entworfen, wo ich meine Werte eingetragen hab! Es sport sowas von an, wenn die Linie immer weiter runter geht!

Viel Glück! #herzlich

Beitrag von dani147 20.03.11 - 13:16 Uhr

Huhu,
verzichte abends auf Kohlehydrate. Also kein Brot, keine Nudeln, keine Kartoffeln, keine Klöße, nichts dergleichen, auch kein Obst... Nur Gemüse, Ei, Käse, Fleisch, Fisch usw. Das funktioniert bei den meisten Leuten.... nicht bei jedem, musst du eben ausprobieren.

Ich ess gern Omlette mit Tomaten oder Zucchini.. oder Zucchini und Paprika in der Pfanne angebraten (ohne Fett) und Käse drüber - ab in den Backhofen #mampf, oder Hähnchenfilet, Pute mit Salat. Es gibt viele leckere Sachen ohne Kohlehydrate... kannst auch das vom Mittag essen, nur eben keine Kartoffeln usw. udn auf Soße würd ich verzichten!

Viel Erfolg!

LG Dani
#herzlich

wobei ich sagen muss, bis September ist ja noch Zeit... mit einer generellen Ernährungsumstellung müsste es auch schon klappen. ;-)

Beitrag von schmusekater81 23.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

danke an euch alle.

Dann werde ich mich wohl mal bei den Weight-Watchers anmelden. Aber wohl eher online als diese Treffen.

Das ist nicht so mein Ding. Hoffentlich klappts.

Liebe Grüße
#katze