Ich habe an euch Mädels eine Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von t64 19.03.11 - 21:22 Uhr

Guten Abend Mädels #winke

eigendlich müsste ich meine Mens am 17.03.2011 Krigen aber es tut sich nichts

seit zwei tagen am linken unterleib ein kurzes ziehen ein mal pro tag
ich fühle mich auch so richtig schlapp.
Kann das sein das ich #schwanger bin ??

Ich habe am 13.12.2010 meine Zwillinge verloren in der 24ssw und seit dem ist mein zyklus immer regelmäßig gekommen 33Tage Zyklus.

Ich würde mich sowas von freuen #verliebt
Aber die Angst, ist mein ständiger begleiter#zitter

Ich bedanke mich schonmal in voraus für die Antworten

Schönen Abend Lg Tina

Beitrag von tanni26 19.03.11 - 21:26 Uhr

Hallo,

erstmal tut mir das mit deinen Zwillingen leid!!

Aber nur ein Test kann dir aufschluß geben ob du ss bist oder nicht.

Wenn du immer einen regelmäßigen Zk hast, könntest ja theoretisch morgen früh nen Test wagen?!?

Hast du ein ZB?

Lg Tanja

Beitrag von francie_und_marc 19.03.11 - 21:34 Uhr

Liebe Tina!

Es tut mir leid das deine Zwillis so früh gehen mussten. :-(
Mein Sohn Marten ist am 19.09.2010 in der 21.SSW zu den Engeln gereist. Am 24.12.2010 hielt ich wieder einen positiven Test in der Hand. Für uns vollkommen überraschend da wir sonst immer viel länger gebraucht haben, um überhaupt schwanger zu werden. Und gleich beim ersten Mal nach der Geburt hat es geschnaggelt. Nach einer Entbindung ist man so fruchtbar wie nie, also könnte es bei dir auch so schnell geklappt haben.

Ich hatte schon einige Tage vor dem NMT SS-Anzeichen. Ziehen in den Leisten, Abgeschlagenheit, Brüste ziehen und auch Übelkeit. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es so schnell wieder geklappt hat. Denn ganz ehrlich auch wenn ich um meinen Sohn noch trauere, hat die erneute SS wieder große Hoffnung und Trost in unser Leben gebracht. Das fiese Angstmonster lauert auch ab und an hinter der Tür und springt mich an, aber oft kann ich es schon abschütteln. ;-)
Ich sage immer wieder das die Angst das in der neuen SS wieder was passiert in 1 Jahr genauso da gewesen wäre. Denn wir Sternenkindereltern sind nie wieder so unbeschwert schwanger wie vor unserem großen, unfassbaren Verlust.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Alles Liebe Franca mit Marc fest an der Hand, Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich und Bauchwunder #ei 17.SSW.