Seehospiz Norderney Kinderreha

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von emelie2010 19.03.11 - 21:35 Uhr

Hallo ,

wir werden im April oder Mai mit unseren Kindern ( Zwillinge, 3 Jahre) in das Seehospiz Norderney fahren.
Wer von euch war in der letzten Zeit dort und kann mir ein bisschen was dazu erzählen?
Darf man wirklich eine ganze Woche nicht ans Meer? Gibt es dort auch Väter? Wie hat es euch gefallen? Habt ihr verlängert?
Und: hat euren Kindern die reha etwas gebracht???
Wir fahren wegen rezidivierenden Infekten, Bronchitis und Lungenentzündungen ( unsere zwillis waren frühchen aus der 27. SSw.)

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen :-)

LG Emelie

Beitrag von emelie2010 21.03.11 - 21:37 Uhr

Kann mir denn keiner mal was erzählen ??:-(
Ich würde mich wirklich ganz doll freuen...

LG Emelie

Beitrag von ela681 27.03.11 - 12:25 Uhr

Hallo,

wir waren vor einem guten Jahr da. Es stimmt, man sollte die erste Woche nicht ans Meer wegen der Klimaumstellung.
Wir fanden es da super toll. In der zischenzeit muss sich aber auch was geändert haben, da damals wohl ein Klinikführungswechsel stattgefunden hat und wir verbesserungsvorschläge machen konnten.
Die Schwestern dort waren auch sehr nett, Kinderbetreuung war super. Würde jederzeit wieder dahin fahren und es auch jedem empfehlen.
Wünsche euch viel spass da :-)

LG ela681

Beitrag von emelie2010 30.03.11 - 06:37 Uhr

Hallo ela,
das hört sich ja auch bei dir alles ganz nett an :-D
Ich hatte diese Grafe auch noch im Forum Kleinkinder gestellt und dort habe ich auch schöne Tipps bekommen.
Am 20.April gehts los :-D
Wir sind im Haus Wattwürmer untergebracht!

Mittlerweile freue ich mich schon sehr....und hoffe, dass es dort unseren kindern endlich besser gehen wird

Lg emelie