Erbsen im ersten Jahr, ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bella2610 19.03.11 - 21:54 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich standen heute vor den Gläschen und haben uns ein wenig umgeschaut. Von Bebivita hielt er dann eins in der Hand was nach dem 4. Monat war und dort waren Erbsen drin.
Hab gelesen, dass man im ersten Lebensjahr keine Erbsen füttern soll. Was denn nun?

LG
Bella

Beitrag von laboe 19.03.11 - 23:02 Uhr

Und wo hast du das gelesen? Aus welchen Gründen denn nicht?

Habe das noch nie gehört und wäre für mich jetzt auch nicht so schlüssig...

Wir füttern Erbsen.

Laboe

Beitrag von mippchen 19.03.11 - 23:09 Uhr

Echt? Bei uns gab es im ersten Jahr immer Erbsen.

Beitrag von syrki 20.03.11 - 09:54 Uhr

hi

man hört das immer im zusammenhang mit finger food und baby-led weaning. wenn die kinder alle lebensmittel in die hand bekommen, besteht bei erbsen die gefahr dass die stecken bleibt, weil sie die nicht von anfang an zerkleinert kriegen. wenn aber der pinzettengriff klappt, gehn auch erbsen.

liebe grüße