Wann entwickeln Babys einen eigenen Willen? Blöd gefragt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nineeleven 19.03.11 - 22:22 Uhr

Guten Abend #winke

hoffe es sind noch genug Leute wach um mir mal auf folgende Sache ihre Meinung mitzuteilen #schein

Mein Söhnchen ist knapp 4 Monate alt. Bis vor kurzem war er ein sehr pflegeleichtes Kind #verliebt es gab eigentlich nichts was mir den Schweiß auf die Stirn getrieben hat.

Aber auf einmal wird er teilweise derart bockig :-[ dass nichts mehr geht. ZB wenn ich die Große in den Kiga bringen muss muss der kleine Mann halt mit. Schon beim Mützchen aufsetzen wird so ein Theater gemacht; er meckert in den höchsten Tönen #schrei Sobald es in den MC geht dreht er richtig auf. Er macht sich steif, ballt die Fäustchen und kreischt. Der Junge wird puterrot :-[ Ich brauch schon richtig Kraft um ihn zumindest so reinzudrücken dass ich ihm die Gurte umlegen und festzurren kann. Klar, ich würd es auch nicht prickelnd finden wenn man mich so festzurrt und einquetscht #schwitz Aber es geht halt nunmal nicht anders. Auch so tagsüber hat er mal so seine paar Minuten. Da wird sich dann steif gemacht, irgendwas passt ihm nicht. Das Übliche (Hunger, Windel, Schmerzen) kann ich ausschließen. Mi war ich beim Rübikurs und auch da wollte er mal wieder nicht so wie ich wollte. Da meinte die Hebi auch dass er ja schon nen richtig ausgeprägten Willen hat. Hä? #kratz Jetzt schon??? #schock Wo soll das denn noch enden? Meine Tochter war damals ja schon zickig, aber er übertrifft sie derzeit echt um Längen!!! Schade dass man hier keine Töne verdeutlichen kann, aber egal ob auf dem Arm, im Bett oder im Laufgitter, gibt er solche Töne von sich wie man es sich nur von einem bockigen trotzigen Kleinkind mit verschränkten Armen vorstellt #aerger

Was mich aber auch noch wundert wenn er in so einer Phase ist dass er dann auch nicht bei ner Lageänderung (Hochnehmen oder so) anders wird. Man kann sich das auch so vorstellen, als würde er in einem Panzer stecken, wachsen und nun mit aller Macht versuchen diesen Panzer zu knacken. Ich weiß nicht ob ihr mich irgendwie versteht #kratz#hicks

Habt ihr auch solche Kraftprotze zH? Ist das grad nen Schub? Hat das viell mit ner Gehirnentwicklung zu tun? Hat er einfach zuviel Energie und weiß nicht wohin damit? #schwitz Und vor allem: WANN HÖRT DAS AUF??? #heul Schwierig alles im Moment. Also er ist 16 Wo und 4 Tage jung #verliebt

Vielen lieben Dank falls es jmd ähnlich geht und mir antwortet! #danke

nineeleven #klee

Beitrag von janahaesi 19.03.11 - 22:38 Uhr

also mir geht es mit unserer maus genauso und die ist morgen erst 12 wochen#schwitz sie schaut einen dann an verzieht das gesicht und wird steif wie ein brett und bockt. ist der wahnsinn!!

was man dagegen machen kann? keine ahnung aushalten warscheinlich :-)

ich hoffe einfach das bessert sich und wünsch dir/euch viel kraft und nerven :-)

jana mit finja #verliebtdie auch richtig bockig wird wenn sie etwas nicht will #schwitz

Beitrag von rose1983n 19.03.11 - 22:55 Uhr

das ist normal .... hast du kein willen???? machst du alles was man dir sagt??
nein oder.... ein kind wird nie funktionieren wie du es willst gewöhne dich daran.........und nehme es mit humor, es ist ein kleines wesen:-p

Beitrag von mimienlya87 19.03.11 - 22:55 Uhr

Erst mal, wann hört das auf? Antwort: gar nicht #rofl

Mein Wurm hat mir 3 Monaten angefangen die Brust zu verweigern, mit 5 monaten die Flasche verweigert mit 8 monaten wollte er nicht mehr auf dem rücken liegen mit 7 monaten nachmittag nicht mehr schlafen und jetzt mit 10 monaten nicht mehr im hochstuhl sitzen...

Ich hätte es auch nicht geglaubt aber ich merke doch immer wieder richtige "zornanfälle" bei ihm. Z.B. letztens wollte er ein spielzeug aus der kiste holen und das hing am fuß fest, da hat er richtig zornig losgeschrien...
Eigendlich war es richtig lustig aber ich denke mir schon wo soll das noch enden #augen

Beitrag von sweetfrog 19.03.11 - 22:58 Uhr

Einen eigenen Willen hat das Kind on Geburt an ;-) Die Kinder merken schnell wenn ihnen was nicht passt oder sie was haben wollen. Das geht schneller als man denkt. Da muss man durch:-)

Meine Tochter hat mit 8 Monaten sich kopf nach hinen auf den Boden geschmissen wenn ihr was nicht passte und da sagte die Kinderärztin das sie das so zeitig von noch keinem Kind gesehen hat;-) Ja ja die Mäddels.
Naja das sind Phasen:-)

Liebe Grüße