Ich bin so blöd! Teewurst...!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mondkind78 19.03.11 - 22:26 Uhr

Hallo ihr lieben Mit- Schwangeren,

ich habe vorhin mit meinem kleinen Sohn Abendbrot gegessen. Und da er nicht wirklich essen wollte, habe ich zu ihm gesagt: "komm das Brötchen teilen wir uns, eine Hälfte Mama, eine Hälfte du".
Das Brötchen war allerdings mit Teewurst beschmiert.#nanana
Jedenfalls hat mein Sohn das halbe Brötchen gegessen und ich, ohne darüber nachzudenken die andere Hälfte!#schock
Nachdem ich fertig war, fiel mir siedentheiß ein das man Teewurst in der SS ja garnicht essen darf.....!! AAAARRGGHH, ich bin so dämlich!#klatsch
Manchmal denke ich einfach nicht daran das ich ja SS bin, diese SS läuft irgendwie so "nebenbei". Hab halt noch einen 2 Jährigen Wirbelwind der mich verdammt auf Trab hält!
Geht es Einigen von euch auch so, das ihr schon mal was "kontraproduktives" gemacht habt, ganz einfach weil ihr abgelenkt wart?
Ich hab jetzt ein total schlechtes Gewissen! In der SS mit meinem Sohn wäre mir sowas NIE passiert!

Liebe Grüße Mondkind mit Maurice 27 Mon. und Krümel 12. SSW

Beitrag von luana22 19.03.11 - 22:29 Uhr

Nee, ist mir noch nicht passiert. Ist aber auch meine erste Schwangerschaft.
Aber ich würde sooo gerne auch so ein Brötchen essen #mampf

Beitrag von maerzmama 19.03.11 - 22:30 Uhr

Juhuuuu

Joa passiert iss mir das auch schon
Aber es iss nicht so das ich nicht trauf verzichte
ab und an find ich das net schlimm und ich denke das eine
ma bei dir wird das auch nix ausgemacht haben ;-)


Wünsche dir eine schöne restliche Kugelzeit ;-)



Lg März 20ssw #verliebt

Beitrag von jule0611 19.03.11 - 22:30 Uhr

ich find das nciht schlimm das du das gegessen hast!

ich esse alles! salami, teewurst, leberwurst, fisch etc.

das einzigste was ich ncht esse ist mettbrötchen (obwohl ich so eine lust drauf habe) und rumsteak.


liebe grüße
jule

Beitrag von carrera 19.03.11 - 22:31 Uhr

Sorry, aber ich finde das ist etwas übertrieben!

Wieso sollte man Teewurst nicht essen dürfen?

Ich esse nach wie vor Alles was mir schmeckt und da habe ich den Segen vom Doc.

Also Manche lassen sich echt leicht beeinflussen!

Keine Panik, deinem Baby geht´s sicher gut:-)

Alles Gute Carrera ET -6

Beitrag von luana22 19.03.11 - 22:34 Uhr

Da sagt wahrscheinlich auch jeder Arzt etwas anderes. meiner hat mir zu Anfang gesagt was ich nicht essen soll, also habe ich mich daran gehalten.
Aber das muß natürlich auch jeder für sich selbst entscheiden.
Man kann es mit sicherheit auch übertreiben mit dem nicht essen dürfen ;-)

Luana (36ssw)

Beitrag von carrera 19.03.11 - 22:37 Uhr

Jaaap#pro

:-)

Beitrag von hexilein376 19.03.11 - 22:38 Uhr

Kann meiner Vorschreiberin nur Recht geben, warum sollst Du keine Teewurst essen dürfen?

Das ist seit Wochen die einzige Wurst die mir schmeckt und meinem Krümel geht es blendend. Mein Gyn hat auch nix dagegen.

Also keine Sorge!

LG, Kerstin

Beitrag von frickelchen... 19.03.11 - 22:34 Uhr

Nun mach dir mal keinen Kopf, Tee und Leberwurst gehören zu meinem Hauptnahrungsmitteln!

Meine Güte macht euch nicht immer verrückt wegen so einer Sache, als sei sonst was passiert...da kriegt man ja jedesmal nen Schock

Also rohes Mett und Rohmilchprodukte nehm ich auch nicht zu mir, aber sonst#mampf

LG

Beitrag von janamaus20 19.03.11 - 22:34 Uhr

teewurst ist eine art brühwurst ...die darfst du also auch ruhig essen ... nicht so wild

Beitrag von pipers 19.03.11 - 22:37 Uhr

Hallo..

Ich hoffe es hat dir gut geschmeckt. #mampf Ich denke nicht das da was passiert ist.

Ob ich schonmal was "kontraproduktives" gemacht hab? hmm bestimmt, ich finde das alles sehr übertrieben mit dem was man darf und was nicht und mach mir da keinen Kopf.

Liebe Grüße

Beitrag von blossom2 19.03.11 - 22:43 Uhr

Hallo du,#winke

ich kann es total nachvollziehen. Da ich ja schon 3! Wirbelwinde hab. ;-) Aber ich denke so schlimm war das mit der Mettwurst jetzt nicht. Ich hab auch schon in Sachen reingebissen, die die Kids liegen gelassen haben und hinterher kam der Hammer: "Mist, hätte jetzt nicht sein dürfen!" #schock

Lg blossom 31ssw

Beitrag von canadia.und.baby. 19.03.11 - 23:20 Uhr

#rofl

Ich habe alles gegessen , selbst Mettbrötchen , mind. 1 L Kaffee und eine Kerngesunde Tochter von 16 Monaten!


Macht euch mal locker und genießt die Schwangerschaft!!

Beitrag von kersekind 20.03.11 - 11:59 Uhr

Oioioi... man gut, dass sich die Frauen vor 20 Jahren auch sooo verrückt gemacht haben...

Das hier so viele Frauen übervorsichtig sind, kann ich nicht nachvollziehen!

Ab sofort werde ich solche Threads auch einfach nicht mehr lesen. Das ist ja zum Mäuse melken...

*kopfschüttel*