Frage bzgl. Schüben

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sancha01 19.03.11 - 22:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ja, ich eine 3-fach Mama (die eigentlich voll im Bilde sein müsste :-p) habe eine Frage über die Schübe. Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass ich das bei meinen beiden "Großen" nie hatte und mich deshalb mit dem Thema "Schübe" nie befasst habe.
Meine kleine 12 Wochen alte Tochter war diese Woche für ca. 3 Tage etwas verändert. Sie war eher unausgeglichen, nervös, hat öfters mal geschrien (was sie sonst kaum macht) und hat tagsüber kaum geschlafen. Da ich das absolut nicht kannte bin ich mit ihr zum Arzt gefahren und er hat sie komplett durchgecheckt und es war alles ok mit ihr. War dies also ein Schub?!
LG Sancha #winke

Beitrag von nineeleven 19.03.11 - 22:46 Uhr

Also es könnte ein Schub sein, es KÖNNTE aber auch am Vollmond liegen! Ohne Mist jetzt. Hab gestern schonmal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=52&tid=3074171

Ich kann eig bei meinen Kindern sagen dass es grade nur daran liegen kann. Beide sind so unruhig, aber die Große ist fast 5, da macht sie bestimmt keinen Schub durch.

Aber in beiden Fällen ist der Spuk nach ein paar Tagen auch wieder vorbei.






Und es kommt was neues :-p

LG

Beitrag von sunnybelle 20.03.11 - 09:29 Uhr

Hallo,

dem Alter nach könnte es ein Wachstumsschub sein.
Ich hab ein tolles Buch darüber, da steht in welchem Alter die Kleinen Schübe bekommen, es heißt "Oh je ich wachse".
Und wenn der Arzt sie durchgecheckt hat und alles ok ist, dann lag es bestimmt daran.

LG
Sandra