Toxoplasmose, Leberwurst erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laila1984 19.03.11 - 22:42 Uhr

Hi,

ich esse so gerne Leberwurst und habe jedes mal ein schlechtes Gewissen wenn ich es esse. Ich weis nicht so genau ob die Wurst abgekocht ist und deshalb Toxoplasmosefrei ist.

Kennt ihr euch damit aus??

Einige mögen das für etwas übertrieben halten, aber belehren lasse ich mich da nicht. Bin super ängstlich, weil ich schon mal ne frühe FG mitmachen musste.

lg laila18+5

Danke für eure Hilfe!!

Beitrag von canadia.und.baby. 19.03.11 - 23:18 Uhr

Ja darfst du!

Beitrag von pipo.27- 19.03.11 - 23:21 Uhr

Hi. Ich liebe auch Leberwurst, aber seit der ich schwanger bin esse ihm genauso wie leber nicht mehr. nicht wegen Toxoplazmose, weil der gekocht ist aber Leber erhalten sehr viel Vitamin A was kann deine baby sehr große schade verursachen.

Dann lieber durchhalten;-)
Lg Katarina

Beitrag von netti000 20.03.11 - 08:36 Uhr

Also das ist etwas übertrieben - in Leberwurst ist nur ein ganz geringer Prozentsatz an Leber drin. Hauptsächlich ist sie aus Fleisch gemacht! ;-)
Schau im Laden mal auf die Angaben, da ist echt kaum Leber drin und man kann sie ruhig essen!

Also guten Appo! #mampf

Beitrag von lotte2908 20.03.11 - 08:50 Uhr

Guten Morgen,

ich habe das letzte Woche in der Metzgerei nachgefragt...
Leberwurst ist Kochwurst.Also esse ich sie.

lg Lotte