Ebay - Hermes Paket verlust

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von babybunnychen 19.03.11 - 23:07 Uhr

hallo leute!!!

ich habe ein neues Glätteisen verkauft und es dann verschickt über Hermes. Es kam da aber nie an. Steht im Text das es bei einer niederlassung seit dem 18.2 nicht ankam. Habe 2x mit Hermes telefoniert.

Wollten sich schon beim 1x schnell zurückmelden. Dann 1 Woche später immer noch nichts und ich habe neu angerufen. Wieder wurde meine tel usw notiert und die Frau meinte ja sie melden sich schnell zurück.

Jetzt macht der Käufer druck und meint ich müßte es ihn ersetzen. ich meinte ne erst muss ich auch warten, da wenn ja Hermes die Schadensregulierung machen muss bzw auch das paket noch finden kann und das er es bekommt. er meinte er will nicht warten und setzte termin sonst meinte er will Anzeige machen.

Aber ich habe ja meine Pflicht es abgeschickt zu haben und es Herme sgemeldet. Würde es ja auch schneller klären. Aber das es innerhalb paar tagen geht das ist mir klar. Aber das Paket kann ja immer noch auftauchen, dass der Aufkleber ab ist.

Weiß einer was richtig ist wegen der schadensregulierung? ich muss doch mindestens abwarten was hermes sagt, ob Paket da ist oder ob sie Regulieren? Oder?

Würde mich über eine Antwort freuen.

MFG Nadine

Beitrag von maddi2704 20.03.11 - 00:07 Uhr

Also ich bin der Meinung das du ihm kein neues ersetzen musst da du ja einen Nachweis hast,dass du das Paket mit Hermes versendet hast.
Da es versichert war,muss Hermes eigentlich daür aufkommen.
Wie das nun aber in der Realität ist kann ich dir nicht sagen.

Lass dich vom Käufer nicht unter Druck setzen.

LG und viel Glück das sich alles zum guten wendet #winke

Beitrag von nebula 20.03.11 - 08:10 Uhr

Hallo,

ich sehe es wie die vorschreiberin.

Der Verkäufer hat sein Soll mit der Abgabe zum Versand erfüllt hat. Der Versandweg selbst geht zu Lasten des Käufers. Sicherlich muss der der Verkäufer sich mit Belegen schützen.

Wenn du also Belegen kannst, dass du versendet hast, jetzt sogar Nachforschungen anstellst, droht dir im schlimmsten Fall eine negative Bewertung (kannst du ja nicht beeinflussen). Hier hast du eventuell nur Glück, das Ebay die löscht, wenn du die Beweise des Versandes hinschickst.

MFG & viel Glück.