Utrogest und Mens

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pikkunoita 20.03.11 - 07:57 Uhr

Guten Morgen,

ich bin gerade bei ES +14, und habe heute morgen meine Mens bekommen, obwohl ich Utrogest nehme, ist das normal, ich dachte Utrogest unterdrückt sie? Habe zur Sicherheit einen SST gemacht, negativ :-( Morgen bin ich zum BT, soll ich heute abend das Utro nochmal nehmen oder absetzen, weils ja dann gleich wieder mit Clomi weitergeht?

Wäre zu schön gewesen auf meinen Geburtstag nen positiven BT, schniff. Aber is ja erst der erste unterstützte Zyklus, und schwanger war ich ja schon mal, zwar FG; aber schwanger, also wird schon werden, Dezemberkinder gibts in der Familie eh schon genug ;-)

LG Pikkunoita

Beitrag von majleen 20.03.11 - 08:09 Uhr

Utro unterdrückt die Mens nicht, sondern meistens kommt sie damit etwas später, aber verhindern kannst du sie damit nicht. ES+14 ist ja eh der normale Zeitpunkt für die Mens. Und der SST war ja auch negativ und die Mens ist da. Ich würde Utro absetzten (war bei meiner ersten ICSI auch so, da hab ich auch 14 Tage danach Utro abgesetzt)

Beitrag von coala10 20.03.11 - 09:22 Uhr

Guten Morgen,
Meine Mens kam trotz Utro immerbereits vor dem BT. Meine Kiwu hat dann US und BT gemacht, um die Ursache abzuklären. In den Anweisungen bei uns steht ausdrücklich das man erst nach demvorliegen des negativen BT die Medis absetzen soll. Auch wenn ich dann keine Hoffnung mehr auf einen positiven Ausgang hatte, habe ich mich daran gehalten. Es kann ja auch vorkommen das es trotz Blutung positiv wãre, es geht ja hier nicht um zwei W ochen sondern lediglich um einen Tag.
Vg
Coala#winke

Beitrag von wuki11 20.03.11 - 12:51 Uhr

Mahlzeit!

Kann das bereits gesagte nur bestätigen habe gerade eine künstl. Befruchtung hinter mir, leider negativ.
positiv denken die Hoffnung stirbt zuletzt! Wir werden das alle noch schaffen!

wuki11

Beitrag von kovmesi 20.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo pikkunoita,

meine Erfahrung: als meine Mens kam, musste ich mit Utro aufhören. Sonst sind ja die Januarkinder auch super!!!