wacht immer erschrocken auf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von judithsche 20.03.11 - 09:35 Uhr

hallo ihr lieben,

emil schläft mit seinen fast 10 monaten immernoch bei uns im bett. ich stille ihn abends zum einschlafen da er keineflsche nimmt. nacht möchte er an der brust nuckel ( er nimmt keinen schnuller).
gerade ist er auf meinen arm eingeschlafen. sobald ich ihn versuche hinzulegen wacht er immer erschrocken auf egal ob in unseren oder seinen bett.

kennt ihr das bzw habt ihr dafür eine lösung gefunden?

liebe grüße

Beitrag von jenny2808 20.03.11 - 13:11 Uhr

Hallo!
Das kenne ich gut.Meine Tochter ist 5,5 Monate alt und schläft tagsüber auch nur auf den Arm ein.Ich kann sie aber nach 15-20 min ablegen.Ich lege sie dann in die Wippe,so das sie bei mir im Wohnzimmer ist und die Nebengeräusche weiter da sind.Das Problem ist ,daß sie woanders einschlafen ( auf den Arm) und dann woanders hingelegt werden oder wach werden.Das verstehen sie einfach nicht und sind dann erschrocken.Meine Tochter schläft meistens nur eine halbe Stunde.Wenn ich sie ablege,hat sie aber einen Schnuller und nuckelt dann weiter.Den nimmt sie aber auch erst seit kurzem.Es ist ein symmetrischer.Weil sie auch gestillt wird,nimmt sie nicht jeden.Ich habe bestimmt vorher 10 verschiedene probiert.Nachts muß ich sie auch in den Schlaf stillen.Ab und zu nimmt sie dann den Schnuller,wenn sie wach wird.Aber meistens nur die Brust.Also den ultimativen Tip habe ich auch nicht,nur viel Geduld haben und immer wieder versuchen ihn abzulegen.Wenn er dann wach wird und schreit,wieder hochnehmen, beruhigen und es nochmal probieren.Nur nichts mit Gewalt.Irgendwann klappt es dann.Wollte ich vorher auch nicht glauben.

Lg,Jenny

Beitrag von judithsche 20.03.11 - 17:55 Uhr

ja ich möchte ihn auch nicht dazu zwingen, ich hoffe nur das er sich von allein mal abstillt und friedlich in den schlaf findet :)