34ssw es zwickt,drückt...........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 2girlsforme 20.03.11 - 09:43 Uhr

morgeeen....meine güte hab noch net wirklich was getan ausser gefrühstückt,und schon ist es am bauch fleissig am drücken und spannen.
hab das gefühl das kind liegt ir auf den oberschenkeln und wenn sie den fuss zb raus drückt, tut´s oft ganz schön weh

bin gespannt wie der termin morgen aussieht und das ctg,was sie hoffentlich machen wird, hate beim letzten mal erst das erste . gleich frühwehen,verkürzter gmh,mein mann geht heute wieder arbeiten,war bisher meine haushaltshilfe.

hab seit 9 tagen sozusagen jeden tag wehen,denke senkwehen. das wird ja nicht aus spass sein, das ich noch 6 wochen habe bis sie kommt,also zum ET denke ich nicht. wer hat ähnlcihes erlebt

LG und an alles liebe

ps das ist meine 2te SS,meine grosse kam auch vor ET,38ssw #sonne

Beitrag von .-.-.- 20.03.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

mir geht es ähnlich, bin in der 31. Woche und habe seit Wochen mit Frühwehen zu kämpfen, die leider auch muttermundswirksam sind.
Ich hab vor 6 Wochen daher eine Cerclage bekommen.

Bin gestern aus dem Krankenhaus gekommen, 2 Nächte musste ich da bleiben zur Beobachtung: Wehen, MuMu fingerkuppenbreit geöffnet, wird aber von der Cerclage gut gehalten. Dazu Strepptokokken, Vena Carva Syndrom und nen grippalen Infekt - alles bäh gerade.

Also schön die Beine hochlegen und Ruhe genießen. Mein Ziel: noch 6 Wochen durchhalten, dann kommt die Cerclage raus und die Kleine darf kommen!

Beitrag von queenfirefly 20.03.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

hier das Gleiche. Auch 34. Woche und ein beständiges Zwicken und Zwacken. Hab auch einen verkürzten Gebärmutterhals, war deswegen letzte Woche noch zur Lungenreife-Gabe 2 Tage in der Klinik. Glücklicherweise war er beim letzten Termin beim FA am Donnerstag wieder 5 mm länger. Sie meinte auch, nun würde das Baby nicht mehr aufgehalten, wenn es jetzt unbedingt raus wollte. Wehen habe ich aber noch gar nicht.

Mein persönliches Ziel wären die 36+0. Das wäre ein paar Tage länger als mein erstes Kind ausgehalten hat und dem ging´s super. Noch länger wäre natürlich auch gut.

So langsam reicht´s mir aber trotzdem, weil ich schon seit Wochen liegen muss und ich jetzt dann einfach nicht mehr mag. Ich hoffe, die Zeit vergeht schnell.

Liebe Grüße

queenfirefly (33+3)

Beitrag von 2girlsforme 20.03.11 - 11:57 Uhr

huhu

danke für die nachricht.denke jeder arzt und jedes kh ist anders. hab auch schon von einer bekannten gehört,die auch soweit ist wie ich, das der kleine aufgehalten wurde,wehenhämmer

lungenreife bekomme ich nicht mehr, sagte meine hebi, denn jetzt ist die lunge von selbst ausgereift........hab morgen früh meinen nächsten termin

ich war die ganze ss immer soooo krank.....2 wochen schon ich mich auch noch dann bin ich auch 36ssw und dann soll se kommen meinetwegen