Pille nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von katrinchen1982 20.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo!
Bin etwas unsicher... Hatte am 17.02. 1. AS und am 22.02. 2. AS.
Jetzt hab ich seit gestern helleren Ausfluss also nicht richtig blutig. Bin jetzt unsicher wann ich wieder mit der ersten Pilleneinnahme beginnen kann?
Lg katrinchen

Beitrag von krisselbissel 20.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

ich hatte am 30.11.2010 meine AS und habe mir danach die Pille verschreiben lassen.

Da wir ein halbes Jahr mindestens warten wollten haben ich am 1.1.2011 mit der Pille begonnen. Hatte aber vorher schon einmal meine Tage bekommen.

Mein FA hatte damals aber gesagt ich könnte direkt damit anfangen sie zu nehmen, auch wenn ich meine Tage noch nicht bekommen hatte. Der Tage ich dabei egal, die Pille würde den Zyklus neu einstellen.

Bei mir war es dann auch so das ich zunächst etwas früher meine Periode bekommen haben (also bevor die Pillen aufgebraucht waren) und es sich dann beim 2ten Zyklus eingespielt hatte.

LG und alles Gute

Krisselbissel

Beitrag von sonea83 20.03.11 - 11:45 Uhr

Hallo,

auch meine FA hat mir wieder die Pille verschrieben und ich habe sofort damit angefangen (wie sie es mir auch gesagt hatte).
(Hatte MA mit AS im Januar)

Zu mir hat sie gesagt einfach stumpf die Regeln einhalten... 21 Tage nehmen, dann 7 Tage pause usw... Der Zyklus würde sich dann von alleine normalisieren.

Ich wünsch dir alles Gute!