Symptome präklampsie?! Verunsichert!!!--länger--

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fastmami 20.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo!
Wollte mal eure Meinung der Erfahrungen lesen:-)
Bin in der 31 ssw. Vorgestern abend war mir leicht schwindelig( hatte ich nicht so viel gegessen:-()am nächsen morgen immernoch leichter Schwindel und Kopfschmerzen..... Dann ging es mir gegen Mittag rum wieder recht gut! Nachmittags Habe ich dann irgendwNn Schmerzen in der linken Seite ( denke Niere) bekommen. Nach Toilette und auf die andere Seite legen wurde es besser. Dann fing die andere Seite an.... Hab dann das gleiche gemacht und es wurde wieder besser. Nach kurzem laufen tat mir dann der ganze untere rückenbereich weh! Aber wie!!!!!..... Hab mich dann wieder hingelegt und es wurde nach ner Weile auch besser! Übel war's mir dabei auch! Püppi hat sich auch ziemlich bewegt. Fühlte mich etwas schlapp und wieder leicht schwindelig. Hab mich dann mit meinem Schatz ne stunde aufs Ohr gehauen. Danach hatte ich garkeine Schmerzen mehr nur noch schlapp und Kopfschmerzen.im Laufe des abends wurde es besser. Als ich heut morgen wachgeworden bin war mir immernoch leicht schwindelig. Übelkeit ab und an und auch Kopfschmerzen kommen immer mal! Nieren oder rückenschmerz hatte ich seidher keine mehr! Am schlimmsten ist das ich mich so schlapp fühle....:-(. Eiweiss hab ich zu hause selbst mit teststreifen kontrolliert ich denke ist zwischen normal und dem ersten plus, also nicht eindeutig positiv. Wasser hab ich finde ich nicht. Mein blutdruck ist schon immer etwas höher. Lag heut einmal nach rumlaufen bei 150 zu irgendwas, sonst nach kurzern pausen bei zwischen 120 und 135 (obere werte) die unteren gut zw 70 und 80. Habe morgen Vormittag einen Fa Termin! Meint ihr
ich kann solange warten?! Fühl mich so schlapp aber will nicht wieder ins KH. War schon so oft und immer alles ok(zum Glück) trinke jetzt mehr und liege viel! Hoffe das sich das legt. Wie gesagt das schlimmste ist im Moment dieses schlappheitsgefühl und der leichte Schwindel! Was meint ihr dazu?!
Würde mich über antworten freuen! Ist doch etwas länger geworden#schein
Lg fastmami+ krümeline 31 ssw#herzlich

Beitrag von sharlely 20.03.11 - 13:21 Uhr

Hallo,

also erstmal finde ich klingt das nicht nach Präeklampsie! :-) Ich hatte das bei meiner ersten Tochter und ich kann dir sagen, man hat extrem viel Eiweiß im Urin mit einem plus auf dem Testreifen kommst du da nicht mehr weg, mein Blutdruck lag bei 250/160 (dein Blutdruck wäre für eine Präeklampsie zu niedrig erst ab 140/90 sollte man aufpassen), meine Beine und meine Hände waren derart voller Wasser das ich mich nicht mehr bewegen konnte und ich hatte starke Schmerzen im rechten Oberbauch. In der Situation gehts einem so schlecht, das man nur noch den Notarz holen kann. Im KH haben sie die Situation nicht in den Griff bekommen, mit dem Baby war aber noch alles Ok (klassisch für Präeklampsie) nur mir gings beschissen. Meine Blutwerte (v.a. die Leberwerte) wurden auch immer schlechter und am Schluss hab ich nichts mehr mitbekommen was um mich herum passiert. Nach drei Tagen musste man meine Kleine per KS hohlen. Ich war gerade in der 38 SSW angekommen - Gott sei dank kein Frühchen mehr. Danach musste ich aber noch auf die Intensivstation, denn es dauert eine Weile bis die Präeklampsie nach der Geburt ganz weg ist.

Schwindel, Übelkeit und Schlappheit sind in der Schwangerschaft ganz normal. Ich hatte auch immer wieder Schmerzen in der Nierengegend, weil meine Maus mit dem Kopf so blöd lag.
Viel Trinken ist schon mal gut, ansonsten fahr ins KH und lass es abklären. Sonst machst du dich nur selbst verrückt. Vll. hast du auch nur einen Eisenmange?

LG S.

Beitrag von fastmami 20.03.11 - 13:48 Uhr

Ich weiß auch nicht wegen Eisen! Muss ja morgen zum Fa dann müssten sie eh den hb testen. Müsste wieder ran sein:-) beim letzten mal war er wohl ok! 7,7 mmol. Im Moment geht es mir etwas besser. Ist nicht so das jetzt etwas total unerträglich ist. RR Messe ich immermal zur Sicherheit:-) und versuche es erstmal weiter mit viiiiiiel trinken:-/. Kopfschmerz kommt und geht im Moment immermal und Schwindel momentan auch. Was eine ss alles in einem auslöst?! Schon Wahnsinn. Wenn es so bleibt warte ich bis morgen wenn es natürlich viel schlimmer wird werd ich mal Düsen. Aber denke da es mir ja nicht so dramatisch schlecht geht und morgen früh eh Termin ist werd ich's sicher bis morgen aushalten. Vielleicht ist ja dann auch wieder gut! Du arme das hört sich ja schrecklich an! Kam das denn schleichend????
Lg und alles gute!

Beitrag von sharlely 20.03.11 - 18:24 Uhr

Wünsch dir auf jeden Fall alles gute! :-) Viel trinken ist schon mal gut! :-)
Also schleichend kam es nicht, aber auch nicht so plötzlich. Hatte zwei Wochen vorher schon mit einem hohen Blutdruck zu kämpfen (der kam plötzlich) und mit viel Eiweis im Urin (auch plötzlich) und immensen Wassereinlagerungen. Und meine Leberwerte waren grenzwertig. Musste alle zwei Tage zur Vorsorge. Mein FA hat mich dann ins KH geschickt, aber dann daheim beim Tasche packen musste der Notarzt kommen. Das ging dann richtig schnell, hatte plötzlich diese Oberbauchschmerzen und war kaum mehr ansprechbar....
Meistens zeichnet sich ein Hellp Syndrom oder eine Präeklampsie vorher schon ab, aber auch nicht immer.
Wenn es dir dramatisch schlechter geht, kannst du immer noch ins KH fahren, ansonsten hast du ja morgen eh den Termin bei deinem FA, wahrscheinlich weißt du dann was Sache ist. :-)

Viel Glück!

LG S.

Beitrag von fastmami 20.03.11 - 20:06 Uhr

Wie war denn dein RR?! Und haben sie deine leberwerte aufgrund deiner Symptome beim Fa getest?!wie können due das denn morgen feststellen beim Fa?! Sorry für die doofen fragen aber hab keine ahnung#hicks. Du arme! Na zum Glück ist ja alles gut gegangen!!!!
Lg und nen schönen abend!!!
K.

Beitrag von mooriee 20.03.11 - 21:05 Uhr

Klingt wirklich nicht nach Präklampsie.
Ich wurde am Mi von meiner Ärztin wegen Verdacht darauf ins KH geschickt. Hatte Blutdruck von 150 / 100, ein wenig Wassereinalgerungen, aber kein Eiweiss und Druck im Oberbauch.
Im KH wurden dann Leberwerte genommen, war zum Glück aber alles in Ordnung und durfte wieder nach hause. Muss jetzt von zuhause aus Blutdruck kontrollieren. Obergrenze ist 140/90. Vor allem der untere Wert ist wichtig.
Schlapp bin ich auch immer mal wieder, würde auch eher auf Eisenmangel tippen.

Gute Besserung!