Welcher Arzt hat die Unterlagen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine.m21 20.03.11 - 12:47 Uhr

Hallo,

in der ersten Schwangerschaft war ich bei einer anderen Frauenärztin als in der zweiten.
Jetzt wollte ich fragen ob die Unterlagen von der ersten Schwangerschaft noch bei der "alten" Ärztin liegen oder hat die neue die Unterlagen bekommen?

Brauche unbedingt ein CTG von damals.
Meine Hebamme wollte eins aus dem Krankenhaus besorgen.Hat aber nicht mehr dran gedacht und hat jetzt zuerst mal bis ende April urlaub.
Brauche es aber bis anfang Mai.
Oder hätte ich "gute Chancen" selbst aus dem Krankenhaus eins zu bekommen?


Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Lg

Beitrag von powerlocke2 20.03.11 - 12:56 Uhr

Hallo Nadine,

ruf doch bei deiner alten Frauenärztin an und frag nach. Du hast ja das Recht auf Einsicht in deine Patientenakte.

lg

Beitrag von nadine.m21 20.03.11 - 13:00 Uhr

Ja,wollte ich morgen auch machen.Nur hätte ja sein können das auf jeden fall die unterlagen bei der neuen liegen :-)
Dann müste ich nur evtl bei einer anrufen :-)

Beitrag von powerlocke2 20.03.11 - 13:08 Uhr

;-) Na dann lass mal hören, ob es ein oder zwei Anrufe waren...

Beitrag von nadine.m21 24.03.11 - 20:18 Uhr

Habs bekommen #verliebt

Beitrag von strubbelsternchen 20.03.11 - 13:05 Uhr

Hallo,

ich bin Arzthelferin und normalerweise bleiben Unterlagen und Untersuchungsergebnisse im Original bei dem Arzt der sie erstellt hat. Automatisch wird da nichts an den neuen Arzt weitergeleitet, da man ja oft auch gar nicht weiß, wo der Patient jetzt behandelt wird.

Du hast aber jederzeit das Recht auf Einsicht und auch Aushändigung bzw. Kopie deiner Unterlagen und kannst es bei deiner "alten" Ärztin anfordern. Oder deine "neue" Ärztin fordert es an (im Rahmen des kollegialen Austausches sozusagen).

LG#winke