"Zeichnungsblutungen" & "Schleimpfropf"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nolimit 20.03.11 - 12:49 Uhr

Hey Mädels,

gestern wurde mein MuMu auf 2 cm stimuliert/ gedehnt. Hebi sagte mir auch, dass es sein kann, dass Blutungen + Wehen auftreten... Jedoch sollte es altes Blut sein. Das ist auch bei mir der Fall. Wehen bekam ich auch, aber sehr unregelmäßig und auch nicht der Rede wert vom schmerz her... Seit gestern abend geht immer wieder ein bisschen dunkel braunes Blut ab...
Gleichzeitig verliere ich jetzt auch super dicken + zähen Schleim (glasklar und halt mit dem dunkel braunen Blut vermischt ). Teilweise sogar gummiartig, aber halt Schleim...

Meine Fragen sind jetzt:
- Ist es der Schleimpfropf <- also der dicke + zähe Schleim
- Wie lange können die Zeichnungsblutungen anhalten
- Wenn es der Schleimpfropf ist, wie viel wird davon noch abgehen?

Ich hoffe ja nicht, dass ich so jetzt noch 2 Wochen rum eiern muss, bis mein Kleiner kommt. #zitter

Hat Jemand ähnliches erlebt, kennt das oder weiß mehr? :-D

GrEeTz @nl 39SSW mit Boy inside #verliebt

Beitrag von meli1987 20.03.11 - 12:52 Uhr

HI #winke

also meine Cousine hat ihren schleimpfopf auch so verloren wie du mit dem dunklen bLUT UND 12STD später ist dann die Fruchtblase geplatzt .......

Beitrag von marlenne2011 20.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo

hab meinen letzte woche verloren und bin immer noch zu hause..
Dachten auch im Kh das es los geht da es die dritte ss ist.
Nix...
Abwarten.....:-(


Lg.Marlenne#winke

Beitrag von niko0303 20.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo!

Also nachdem mein FA vormittags den Muttermund gedehnt hat, ist zu Hause der Propf abgegangen und abends war meine Kleine da.
Es ist alles möglich! :o)
Wirst wohl leider abwarten müssen!
Gruß
Nina

Beitrag von cioccolato 20.03.11 - 13:59 Uhr

uh das kommt mir so bekannt vor :-)
also bei mir war es so, dass ich morgens den SP verloren hab, es war auch so zäher durchsichtiger schleim, also kein propfen wie oft beschrieben.

Die FÄ hat dann auch noch meinen Mumu gedeht, war dann bei 2cm...den tag über hab ich dann immer wieder geblutet (dunkel) und hatte leichte wehen (nicht der rede wert) und auch vielleicht mal so 1-2 in der stunde...

in der nacht wurde ich dann von einer wehe geweckt die ein wenig mehr weh tat, das war dann der anfang, morgens um 10 uhr war dann der kleine knirps da :-)

war da auch erst bei ET-13 ;-)

könnte also durchaus bald losgehen bei dir :-) drücke dir die daumen

lg ciocco mit Jaimy 1 Jahr #verliebt und Keanu 18 Tage #verliebt