Prontogest vs. Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von wuki11 20.03.11 - 12:57 Uhr

Mahlzeit!



Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Prontogest und Utrogest ?
Habe gerade eine IVF hinter mir die leider nicht geglückt ist. Prontogest hab ich mir spritzen müssen, es war eine Qual. Habe wirklich unangenehme Nebenwirkungen gehabt, ich hatte schon keine hüften mehr sondern schon richtige Höcker :-[
Hab jetzt im April meinen zweiten Versuch und lasse mir meine bereits gewonnenen Embryos einsetzten ich hoffe es klappt dieses Mal. Hat jemand bereits positive Erfahrung damit gemacht ?

Danke für die Hilfe!

Beitrag von majleen 20.03.11 - 13:01 Uhr

Ich kenn nur Utrogest, die nimmt man vaginal, auch wenn in der Beschreibung steht, dass man sie oral nehmen soll. Ich hatte damit absolut keine Nebenwirkungen. Viel Glück #klee

Beitrag von wuki11 20.03.11 - 13:05 Uhr

Danke für die Info! Bist du schon schwanger ?

mfg :-D

Beitrag von majleen 20.03.11 - 13:07 Uhr

Leider nicht. Die erste ICSI war negativ.