reiseapotheke für ägypten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von carolinchen80 20.03.11 - 13:08 Uhr

hallo mädels,

wir fliegen am 31. märz mit unserem sohn 23 monate nach ägypten.

habt ihr einen speziellen tipp für mich, was ich bezüglich durchfallerkrankungen mitnehmen soll??

er hatte vor ein paar wochen mal einen noro virus aufgeschnappt und hat sich total geweigert, dieses normolyt pulver (in wasser gelöst) zu sich zu nehmen.

wäre nett wenn ihr mir bescheidgeben könnt.

nureflex saft (schmerzstillend und fiebersenkend)
fenistil, augentropfen, nasenspray, ferrum phosphoricum, hustensaft, sind schon so gut wie im gepäck.

danke
caro

Beitrag von kleene_maus18 20.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo!!

Ich würde mal den Kinderarzt danach fragen.
Oft ist es allerdings so das die Medis die wir hier in D. haben da nicht so wirken gerade bei Durchfall und Erbrechen.

Viel Glück

und einen schönen Urlaub!!

Beitrag von yvy1981 20.03.11 - 14:56 Uhr

Hallo,
wir waren letztes Jahr im September in der Türkei.
Unser Kinderarzt hat uns Diaroesan empfohlen und auf alle Fälle Fiebermittel.
Etwas gegen Insektenstiche, massig Sonnemilch(LSF50+), UV-Schutzkleidung, da die Kleinen ja eh nie unter dem Schirm bleiben.
Aber mal abgesehn von den Tips, finde ich es sehr mutig zur Zeit mit einem Kleinkind dahinzufliegen, die Unruhen daunten sind noch nicht ganz vorbei! Klar es ist spot billig, aber ich finde es ehrlich gesagt Verantwortunglos. Wenn man keine Kinder hat soll jeder machen was er will, aber mit Kind finde ich das ein No-Go!
Trotzdem wünsche ich euch einen schönen Urlaub, ich denke wenn ihr in der Anlage bleibt haltet ihr die Gefahr am geringsten.
LG
Yvonne

Beitrag von huschdegutzel 20.03.11 - 19:32 Uhr

Du kennst Dich aus, hast Dich informiert?

No-Go Warum? Die politischen Unruhen sind vorüber und am Roten Meer war gar nichts. Gestern war übrigens die erste Volksabstimmung Richtung Demokratie.
Im übrigen ist es zur Zeit nicht spott billig, da das Flugkontingent der Airlines noch nicht so schnell wieder aufgebaut werden kann, da diese mit einer längeren Zeit gerechnet haben. Schau mal was ne Woche in einem 4 bzw. 5 Sterne Hotel mit Top-Bewertung nächste Woche kostet. Die Billigen waren auch vorher billig und die Top Hotels kosten wieder das Niveau vor dem Aufstand.


Fliegen übrigens am Donnerstag mit unserer 15 Monate alten Tochter in ein Top Hotel für 14 Tage nach Ägypten und es ist nicht billig.

Übrigens ist dann die Türkei und Mallorca ja eigentlich auch gefährlich, siehe letztes Jahr Anschläge auf Busse und Plätzen. Aber dort ist es ja immer billig.

Schöne Grüße
Huschdegutzel

Beitrag von doreensch 20.03.11 - 16:12 Uhr

Als Empfehlung las ich im Tropeninstitut eine Hepatitis A Impfung, aber ich würde jetzt nicht nach Ägypten fliegen, mit Kind schon gar nicht

Beitrag von huschdegutzel 20.03.11 - 19:45 Uhr

Hallo Caro,

fliegen am Donnerstag auch nach Ägypten. :-D

Habe in unserer Reiseapotheke zusätzlich noch Vomacur Zäpfchen gg. Übelkeit und Erbrechen, Perenterol gg. Durchfall, Otovowen für evtl. Ohrenschmerzen, Octenisept zur Wunddesinfektion und Bepanthen.

Wünsche Euch einen tollen Urlaub und das Ihr nichts davon benutzen müsst.

Viele Grüße
Huschdegutzel

Beitrag von iris.vaeth 21.03.11 - 19:36 Uhr

Die Frage hätte von mir sein können :o)
Wir fliegen am 08.04.2011.

Schönen Urlaub!