Sonst regelm. Zyklus durch Möpf verschoben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katjesfan 20.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe einen sonst sehr regelmäßigen Zyklus (28 Tage), litt aber seit dem Kaiserschnitt unter SB vor der Regel, starker PMS, extrem starken Blutungen und regelbedingter Migräne.
Nun habe ich pünktlich zum neuen Zyklusbeginn Mönchspfeffer von meiner FÄ verschrieben bekommen und nehme es (heute eingerechnet) 27 Tage.

Seit 3-4 Tagen habe ich ein starkes Spannungsgefühl in den Brüsten und mir ist unterschwellig übel, hin und wieder hab ich auch Schwindelattacken... Ein SST war heute nun negativ, aber dennoch habe ich nicht das Gefühl, dass die Mens bald kommt.

Nun meine Frage, gibt es hier Frauen, die Mönchspfeffer trotz regelmäßigen Zyklus genommen haben und bei denen sich der Zyklus verlängert hat?

Liebe Grüße,
katjes

Beitrag von mahboula 20.03.11 - 13:41 Uhr

hey

ich denke das sich das erst einspielen muss...
steht denn in der packungsbeilage ncihts drin??
kenne mich da leider nicht so mit aus meine aber das gelesen zu haben das sich dass erst einspielen muss...



viel glück ahboula+#ei inside 66.ssw

Beitrag von katjesfan 20.03.11 - 13:44 Uhr

Hi,
nein in der Packungsbeilage steht nur etwas von allergischen Raektionen (Juckreiz, Nesselsucht usw.) die durch das Präparat hervorgerufen werden können. Dass das Mittel einen sonst regelmäßigen Zyklus verschiebt, das steht nicht drinnen und meine Ärztin hat auch nicht drauf hingewiesen :(...

LG
katjes

Beitrag von shorty23 20.03.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

bei mir hat sich der Zyklus ziemlich verkürzt durch den Mönchspfeffer, es kann wahrscheinlich in beide Richtungen gehen. Aber das muss auch nicht davon kommen, der ES kann sich auch so mal verschieben. Warte einfach noch ein paar Tage, wenn die Mens nicht kommt, kannst du ja auch nochmals testen. Ansonsten einfach Geduld, ist doof ich weiß, aber was anderes kannst du nicht tun.

LG