39. Woche- Keine Lust mehr! Jammerposting

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evileni 20.03.11 - 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich komme diese Woche in die 40. Woche, ET ist der 01.04. und ich hab einfach keine Lust mehr. Bei uns ist das schönste Wetter, wir waren heute morgen frühstücken und jetzt ist mir total schlecht, ich hab mich übergeben (das schöne Frühstück#schmoll). Ich hab immer wieder Wehen, die auch immer wieder weggehen. Mein Mann ist mit meiner Tochter abgedampft, ich glaube, die können mein Geheule auch nicht mehr ertragen. Seid ihr auch so platt? Morgen hab ich nochmal einen Kontrolltermin, bin mal gespannt, was die Ärztin sagt, aber wie ich mich kenne, dauert es wieder eher länger als dass das Kind früher kommt.
Liebe Grüße, Eva

Beitrag von melly_k 20.03.11 - 14:09 Uhr

Hi,

dito....
Bin bei 40+1 und hab acuh ständig Wehen, die wieder verschwinden... kanns voll nachvollziehen...
Jammer auch nur noch...

LG Melly

Beitrag von knutschibaer 20.03.11 - 15:20 Uhr

Hi!
Hab ein Tag nach dir ET. Mir gehts wie dir. Überall drückts und ich hab seit wochen höllische schmerzen im Schambein.
Außer sehr oft hartem bauch hab ich auch keine anzeichen. Kam dein Tochter früher oder später. Mein FA meint ja das die zweiten kinder so kommen wie die ersten #kratz ob das stimmt, ich hoffe nicht. Mein erster kam nämlich vier tage nach ET und so lang mag ich net mehr:-[
GLG

Beitrag von sandy38 20.03.11 - 15:52 Uhr

#liebdrueck

Och ja, das mit dem schönen Wetter geht mir genauso....#heul
Ich hab aber noch 4 Wochen , mir geht es soweit ja gut ...und will auch net meckern...#gruebel
War eben am Strand spazieren und kamm mir vor wie ne Ente oder en Pinguin...*Watschel*
Während mein Mann fröhlich mit den Hunden hüpfend durchs Wasser sprang ....ach ja...man hält halt durch und freut sich um so mehr , das alles bald Körperlich leichter wird...#verliebt
Hast's bestimmt bald geschaft, kann ja nur so sein, die Zeit arbeitet für Dich #liebdrueck

Liebe Grüße Sandy 36+0

Beitrag von evileni 20.03.11 - 22:10 Uhr

AHHH,
dann hoffen wir mal ganz fest, dass dein Arzt sich irrt. Unsere Tochter kam 10 Tage zu spät und nur nach Einleitung (hatte insgesamt eine furchtbare Geburt beim ersten Kind).
Liebe Grüße

Beitrag von dontworry 20.03.11 - 17:22 Uhr

*kollektiv mitwinsel*
hab einen Tag vor dir ET und ich hab auch das Gefühl ich kann nimmer, hab Dauersodbrennen und immerharten Bauch in Kombination mit fiesen Schambeischmerzen.
Ich habe FERTIG.

LG, dontworry, die sich jetzt ein Bad einlässt, ne ganze Kanne ekligen Himbeerblättertee trinken wird und eingelegten Ingwer dazu isst...noch irgendwelche Tips für mich?

Beitrag von evileni 20.03.11 - 22:25 Uhr

Das kenn ich. Nach vier Monaten Dauerübelkeit kam das Sodbrennen. Die Firma, die Rennie herstellt, konnte wegen mir ein neues Werk eröffnen. Das Sodbrennen ist das Schlimmste von allem, das macht mich echt aggressiv. :-[ War aber beim ersten Kind auch so.
Gebadet hab ich gestern, den Tee hab ich heute mal ausgelassen, mir war ja schon schlecht. Meine Hebamme meinte: So wie die Kinder reinkommen, kommen sie auch raus. Einmal würde aber nicht unbedingt gleich helfen. #augen Aber ich glaube, mein Mann hat wenig Lust, mit einem gestrandeten Wal zu herzeln. Wenn sich bis nächste Woche nichts getan hat, werde ich ihn aber zwingen, beim ersten Kind war er nach eigenen Worten "total gehemmt, er wolle seiner Tochter doch nicht auf diesem Weg begegnen"#klatsch) Das Ende vom Lied war, dass ich die Geburt mit Wehengel eingeleitet bekam (was sehr Feines, will ich nicht nochmal haben), dann kamen Wehentropf, PDA, Mörderwehen, Saugglocke und der ganze Kram. Diesmal muss er, ob er will oder nicht! Ansonsten gibts nur den Weg, zu warten, bis der kleine Mensch freiwillig rauskommt.
Liebe Grüße