ES+17 keine Mens, Test negativ.. hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von speziallady 20.03.11 - 14:20 Uhr

Hilfeeee... wir sind im 2. ÜZ, ich habe leider kein ZB, weil ich nicht messe. Ich bin heute ES + 17 laut dem Eisprungkalender hier, hätte meine Mens am Donnerstag kommen sollen... Ich habe Samstag einen Test gemacht, jeodch nicht mit Morgenurin, dieser war negativ... Ich frage mich jetzt, ob der Test verlässlich ist, ich habe öfter Wasser in den Beinen und habe letzte Woche jeden Tag 1-2 Liter Brennessel-Tee getrunken, täglich. Kann es sein, dass mein Urin durch den Entwässerungs-Tee sozusagen zu dünn war oder zu wenig konzentriert, da ich schon sehr häufig zur Toilette muss? Und der Urin auch sehr hell wird durch den Tee??

Außerdem ist mir ständig Übel, richtig arg teilweise mit Brechreiz mitten in der Nacht... Unterleibschmerzen sind auch da, aber ganz anders als bei der Periode bzw. PMS

Darf ich trotz negativem Test noch hoffen??

Beitrag von --sonnenschein-- 20.03.11 - 14:26 Uhr


#winke

hast du denn einen regelmäßigen Zyklus?
Vielleicht hat sich dein ES einfach nach hinten verschoben? #kratz
Bin auch im 2. ÜZ & hatte meinen ES diesmal erst an ZT 42!!! :-[
glg #sonneschein

Beitrag von majleen 20.03.11 - 14:29 Uhr

Wenn du deinen ES nur mit dem Kalender ermittelt hast, dann denke ich eher, dass dein ES einfach später war. Aber ich hab auch bei Es+18 schon die Mens bekommen (ES wurde damals mit US und BT festgestellt)

Beitrag von speziallady 20.03.11 - 14:39 Uhr

nein nein. falsch ausgedrückt... mein eisprung war wie hier im kalender berechnet... ich habs gemerkt wegen zs usw. meine letzte mens war am 15.02. also der erste tag.... es war am 03.03. oder 04.03.

hab ich vielleicht zu früh getestet?

letzten monat sollte sie sonntags kommen und war dienstags erst da... diesen monat wär es mit 30 tagen der donnerstag gewesen...

könnte das sein dass durch den tee der urin zu "dünn" war ????

Beitrag von unipsycho 20.03.11 - 14:34 Uhr

ohne ZB lässt sich schlecht sagen, ob du tatsächlich ES+17 bist.
Der Eisprungkalender von Urbia ist unzuverlässig. Geht nur bei Frauen, die "tick-tack" machen ;-)

bei 3 tagen drüber sollte ein 25er test schon mal positiv anzeigen. auch bei verdünnten urin, da sich der hcg-wert zu beginn alle 2 tage verdoppelt.

schwangerschaftssymptome kann man sich einbilden. bei meinen biden letzte SS haben sich die Symptome nicht vom üblichen PMS unterschieden.

Beitrag von speziallady 20.03.11 - 14:51 Uhr

also wie gesagt ich ermittel meinen ES nicht nach dem kalender, sondern ich weiss wann er war, nutze den kalender mehr oder weniger um auszurechnen wann meine mens kommen müsste usw

Beitrag von speziallady 21.03.11 - 11:10 Uhr

hm auch heute ist keine mens in sicht... mennnoooooooooo

Beitrag von unipsycho 21.03.11 - 12:31 Uhr

schon nervig... :-(
vielleicht hats ja doch geklappt und dein urin war durch den tee doch zu stark verdünnt. dann wartest du jetzt ab, bis du 1 woche über nmt bist und gehst dann zum FA. da müsste man ja was sehen können. wenn man da nichts sieht, bist du auch nicht schwanger...