Tochter auf den Bauch gefallen?! Meint ihr zum Arzt gehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddywusel 20.03.11 - 15:49 Uhr

Hallo !

Meine kleine Tochter ist mir heut in den Bauch gefallen bzw hat sich mit der Hand direkt in meinem Bauch abgestützt.

Wie gut ist der Embryo geschützt? Ich merke jetzt keine Schmerzen oder so, es ist nur so ein unbehagliches Gefühl ob auch alles i.O. ist.

Würdet ihr sofort zum Arzt gehen?

Danke schonmal für eure Meinungen!

Gruß Teddyw.

Beitrag von mondfluesterin 20.03.11 - 15:51 Uhr

Nein, würde ich nicht. Das Fruchtwasser schützt und solch ein kleiner Stoß ist mit sicherlich nicht gefährlich - dann würde es viel, viel mehr Fehlgeburten geben.

Beitrag von teddywusel 20.03.11 - 15:54 Uhr

#danke - ich hatte schon ein schlechtes Gewissen weil ich nicht gleich zum Arzt bin !

Beitrag von connie36 20.03.11 - 16:05 Uhr

hi
bin in der 33. ssw auf den betonboden wie ein reifer kürbis geklatscht...ohne mit den händen abzufangen....dem wurm hat es nix gemacht.
lg conny mit yann, 7 wochen alt