eiter läuft aus dem ohr

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kleinessternchen05 20.03.11 - 16:11 Uhr

hallo

meine tochter (5J) hatte gestern abend ohrenschmerzen. aber nicht dolle, sie hat nichmalt geweint. sie meinte nur, es pocht ein bisschen.
heute mittag dann lief ihr aufeinmal schleim/eiter aus dem ohr raus. sie hat aber weder schmerzen, fieber noch sonstiges....

soll ich dennoch mit ihr heute?morgen? zum HNO fahren?

Beitrag von doreensch 20.03.11 - 16:18 Uhr

Jetzt noch, umgehend ins krankenhaus da du keinen HNO findest den du jetzt aufsuchen kannst..

Beitrag von anjastein 20.03.11 - 17:02 Uhr

Hallo
Das ist bzw war eine mittelohrentzündungen. Da ist das Eiterbläschen geplatzt und raus damit was erstmal gut ist. Würde aber auf jeden Fall noch zum Arzt nicht das sich was festsetzt. Wundert mich aber das sie kaum Schmerzen hatte und kein Fieber, kann aber trotzdem noch kommen.
Lg und alles gute!

Beitrag von sandi1907 20.03.11 - 18:31 Uhr

Auf jeden Fall zum HNO.
Wenn Eiter raus läuft ist das Trommelfell gerissen.
Vielleicht braucht ihr AB's.


Beitrag von marc2008 20.03.11 - 19:54 Uhr

Deine Tochter hatte wahrscheinlich einen Erguss im Ohr. Das sie nun keine Schmerzen hat ist normal, denn der Druch der sich bei einer Mittelohrentz. aufbaut, hat sich ja nun gelegt. Deshalb läuft das Ohr jetzt. Muss aber meistens mit einem Antibiotikum behandelt werden, hatten wir schon einige Mal. Musst aber nicht in die Notaufnahme, morgen HNO reicht aus

Beitrag von jule2801 20.03.11 - 20:03 Uhr

Hallo,

heute musst du nicht mehr zum HNO, aber morgen würde ich schon einmal hingehen. Meistens sitzt die Mittelohrentzündung auf beiden Seiten und je nach Bedarf hält der Arzt AB für sinnvoll.
Ansonsten ist es gar nicht verkehrt wenn der Eiter rausläuft, dann ist zumindest der Druck auf dem Ohr weg.

lg und gute Besserung
Jule!