Wie oft lasst ihr Ultraschall machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redhead83 20.03.11 - 16:54 Uhr

Frage steht ja schon oben...

Lasst ihr bei jedem Termin (alle 4 Wochen) Ultraschall machen?

Hatte in der 20. ssw das 2. Screening und hätte dann erst wieder zum 3. Screening Ultraschall.
Dazwischen eben nur die normale Vorsorgeuntersuchung. (und Zuckertest in der 24. ssw)

Bei meiner FA zahle ich für 1x Extraultraschall 30 Euro.



LG Carina

Beitrag von shiningstar 20.03.11 - 16:55 Uhr

Ich habe beim FA nur die drei Screenings... Dazu war ich zur NFM und FD, sonst hatte ich keinen Ultraschall...

Beitrag von corinna.2010.w 20.03.11 - 16:55 Uhr

huhu


alle 3 wochen un das umsonst.. in 3D oder 4D je nachdem was besser aussieht.

Ich kann dirkeine kosten nennen,



lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich fast 25 ssw #baby

Beitrag von pfutschl 20.03.11 - 16:59 Uhr

Ich bekomme bei jedem besuch US.

Bei uns gibts da so ein koplett Preis für alles. Ultraschall, Us-Video und einmal 4-D ....

Freu mich schon auf alles ;-)

Beitrag von sabstar 20.03.11 - 16:59 Uhr


Also mein Doc meinte, man bekommt 3 US von der Kk bezahlt, er macht aber sicherheitshalber immer 3 zusätzlich.
Ob 6 Stück ausreichen stelle ich mal in Frage...
Ich drehe ja jetzt schon durch weil ich nicht weiss ob der Krümel noch lebt oder nicht und der nächste Termin ist erst in 3 Wochen :-(
Blöde 12 Wochen....

LG
Sabs

Beitrag von woogie 20.03.11 - 17:03 Uhr

Hi,

wir bekommen bei jedem Termin ein normales und ein 4D Ultraschall inkl. Fotos und Video. Anfangs alle 4 Wochen und jetzt alle 2 Wochen, gegen Ende dann wöchentlich.
Dafür haben wir 1x eine Pauschale von 215€ bezahlt.

LG Stephie

Beitrag von redhead83 20.03.11 - 17:05 Uhr

Eine Ultraschallflatrate bietet meine FA auch an.
Kostet 150 euro.
Die Frage ist nur, ob man so etwas braucht???

Beitrag von woogie 20.03.11 - 17:08 Uhr

Nein brauchen nicht, aber für mich ist es eine schöne Erinnerung an die Zeit und wenn man die finanziellen Möglichkeiten hat, dann kann man sich das doch auch gern mal gönnen.

LG

Beitrag von rosamondenkind 20.03.11 - 17:03 Uhr

hallo...

ich hab bei meiner ersten schwangerschaft alle 4 wochen nen ultraschall machen lassen.
das hat mich insgesamt 80euro gekostet. meine frauenärztin hatte mir das angeboten und ich war sehr dankbar dafür. :-)
da im krankenhaus arbeite,hab ich ab und zu auch mal selbst geschallt. das war manchmal sehr beruhigend. :-)

jetzt bin ich zum zweiten mal schwanger,hab morgen meinen ersten termin und werde auch wieder alle 4 wochen schallen lassen. anders würd ichs gar nicht aushalten.

alles liebe für dich.

gruss,claudi

Beitrag von dontworry 20.03.11 - 17:09 Uhr

Huhu
ich hab nur die 3 X US machen lassen, die die Kasse zahlt plus NFM.
Ich fands am Anfang auch hart, aber sobald man den Krümel spürt, und merkt, wie der Bacuh wächst finde ich, spürt man auch so, ob alles passt oder nicht...und der FA tastet ja regelmässig ab und fühlt "von aussen", ob alles ok ist...hab noch 11 Tage bis ET und weiss seit 3 Monaten nicht wie gross oder wie schwer mein Bauchzwerg ist, das wird ganz schön spannend :-)

Ich würds wieder so machen auch wenns am Anfang so bis zur 20 SSW echt hardcore ist

LG dontworry

Beitrag von alexnana 20.03.11 - 17:12 Uhr

Ich habe alle 4 Wochen und wenn irgendwas ist US. Dies hat 100 Euro gekostet.
:-D

Beitrag von sippi7 20.03.11 - 17:17 Uhr

Hallo,

meine Frauenärztin macht jedes Mal ein Ultraschall. Auch in 3D. Jetzt alle 4 Wochen, später alle 2 Wochen. Ich brauche dafür nichts zu bezahlen.

LG sippi7

Beitrag von stefk 20.03.11 - 17:28 Uhr

Hallo! #winke

Mein FA hat am Anfang (so bis zur 10. ssw) jedes mal US gemacht. Einfach um selbst zu sehen, ob soweit alles ok ist.
Von da an gibt's "nur" die 3x US laut Mupa + 1x nach dem 3. Screening. Letzteres macht die Praxis von sich aus und kostet nichts.

Am Anfang war es schwer, sich über die Wochen "zu retten", aber wie schon jemand schrieb ... spürt man den Zwerg erstmal, ist man auch ohne US beruhigt.

LG,
stef

Beitrag von blumenkeks 20.03.11 - 17:32 Uhr

Ich habe alle 4 Wochen FA Termin und meine Aerztin schallt immer. Ich zahle dafuer nichts ( ausser den 10 Euronen Praxisgebuehr ). Sie schaltet auch kostenlos auf 3D um, allerdings erst in den spaeteren Wochen, damit man auch schoen was sieht :)

Ich bin extrem zufrieden mit der Aerztin und der gesamten Praxis. Meine Aerztin ist die Ruhe in Person, bin auch schon seit eh und je bei ihr ( nehme dafuer auch 45 min Zugfahrt und 30min Fussweg in Kauf ). Ich koennte mir nicht vorstellen, in eine andere Praxis zu gehen.

Sie erstellt auch allen Schwangeren eine Ueberweisung zur FD. Sie meint das waere das beste, damit man ideal vorbereitet ist, falls nach der Geburt besondere Massnahmen notwendig sind.

blumenkeks mit #eiding ( 16+5 )

Beitrag von stefk 20.03.11 - 17:49 Uhr

"Sie erstellt auch allen Schwangeren eine Ueberweisung zur FD. Sie meint das waere das beste, damit man ideal vorbereitet ist, falls nach der Geburt besondere Massnahmen notwendig sind. "

.... Und da wundert man sich, dass die Gesundheitskosten steigen!

VG,
stef

Beitrag von cludevb 20.03.11 - 17:34 Uhr

Hi!

Jedesmal... das heißt alle 4 Wochen und später alle zwei Wochen.

Bei meinem FA bezahlt man für das "Ultraschallpaket" 75€ aus eigener Tasche und bekommt jedesmal Bilder mit und nicht nur einmal im Quartal.
NFM (12.SSW) und Feinscreening (um die 20. SSW?) ist auch mit drin, wird glaub ich sonst von der KK nur aus medizinisch auffälligem Grund bezahlt. (?)

LG Clude

Beitrag von uta27 20.03.11 - 17:35 Uhr

Hallo!
Ich betrachte den Ultraschall sehr mit Respekt.
Meinen ersten US hatte ich in Woche 11, den zweiten werde ich in der 22.ssw. machen lassen und dann nicht mehr.
Alles was ich beim ersten wissen wollte, war, ob es eins ist oder mehrere.
Der 2. ist mir wichtig, um nach evt. Herzfehlern zu schauen, da wir eine HG planen.
Ich benötige die Ultraschallmonitore nicht, um sicherzustellen, dass es meinem Kind gut geht.

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von bruclinscay 20.03.11 - 18:10 Uhr

Huhu,

bei mir wird jedes mal ein Ultraschall gemacht..
Mein FA macht das immer einfach so, bezahle also nichts dafür.. ;-)
Ich brauche nur 40 Euro für 3D mit CD bezahlen... ;-)

Lg

Bruclinscay #ei 17 SSW

Beitrag von salo81 20.03.11 - 20:54 Uhr

Huhu,

ich mach Hebammenvorsorge.
Ich hatte nur ganz am Anfang einen US um festzustellen, wie weit ich bin (war überraschend schwanger) und die FD in der 20. Woche.

Das wars.

Lg
Salo (30. SSW mit 3. Kind)