Idde: Mit Baby auf den Balkon, wie, wohin das Kind?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thalia.81 20.03.11 - 16:56 Uhr

Hallo,

wahrscheinlich mutet meine Frage total dämlich an.

Folgendes:

Wir haben einen Balkon und jetzt wo es draußen schöner wird, würde ich den gerne wieder regelmäßig nutzen. Aber was mache ich mit dem Kind? Paul wird 7 Monate alt und wuselt eigentlich den halben Tag zufrieden auf der Krabbeldecke rum. Aber ich mag ihn ja nicht alleine im Wohnzimmer lassen.

Wir hatten ihn heute in der Softtragetasche vom Kiwa. Da kann er sich aber nicht bewegen u er langweilt sich schon recht bald. Aber die ganze Zeit rumtragen mag ich ihn auch nicht. Das mag auch er nicht, er mag gerne wuseln, sich drehen, spielen.

Wie macht ihr das denn? Stelle ich mich super dämlich an? Der Nachbar sagt: Decke auf den Balkon legen #nanana aber der Boden ist ja viiiiiiiiiel zu kalt. Paul sitzt übrigens noch nicht, also ist eine Schaukel auch keine Option. Unser Laufgitter passt nicht durch die Tür. Extra ein kleines kaufen? Gebraucht? Oder ist die Lösung so simpel und ich seh sie nicht? #kratz
Klar, ich kann ja in der Wohnung bleiben, oder spazieren gehen, aber ihm wird im Wagen auch schnell langweilig #gaehn Paul ist irgendwie total aktiv, dumm rumliegen oder in der Manduca --> nix für ihn

Wir haltet ihr das oder wie würdet ihr das Problemchen lösen?


Lieben Dank und viele Grüße #sonne
Thalia

Beitrag von gutgehts 20.03.11 - 17:10 Uhr

hi,

also ich würde einfach mehrere Decken übereinander legen, ihn etwas wärmer anziehen, Spielsachen raus und fertig!!

LG
Lydia

Beitrag von sabriina 20.03.11 - 17:11 Uhr

genauso haben wir es gestern auch gemacht=)

Beitrag von kathimarie 20.03.11 - 17:11 Uhr

Hallo Thalia,

ich hätte da mal dieselbe "dämliche" Frage und bin nun gespannt auf die Antworten der Erfahrenen - Du bist also nicht allein ;-)

LG
Steffi

Beitrag von viechwolli 20.03.11 - 17:15 Uhr

Hast Du vielleicht ein Reisebettchen? Da ist zwischen Boden und Matratze wenigstens Luft. Und da kannst de ja ne warme Dekce oder die Krabbeldecke reinlegen.

Und die die Dinger sind immer mal für 30 EUR im Angebot. oder gebraucht bei Ebay.
Meine Schwiegermutti hat zum Beispiel eins von ner Nagel-Kundin in Ihrem Studio umsonst angeboten bekommen. Die Omas haben meist sowas noch übrig. Frag mal rum...

Beitrag von cado 20.03.11 - 17:16 Uhr

hallo,

was habt ihr denn für einen bodenbelag auf eurem balkon?
wir haben eine dachterrasse mit holzbohlen und da hatten wir die große immer auf einer krabbeldecke liegen. als es im frühling noch frisch war, kam einfach eine isomatte drunter, später dann nur noch eine picknickdecke. beim holzboden hat das gereicht und ich denke auch bei steinplatten müsste eine isomatte langen (kannst ja zusätzlich auch noch ne wolldecke nehmen).
den stress mit extra laufstall usw. würde ich mir nicht machen.

LG, cado

Beitrag von nica23 20.03.11 - 17:26 Uhr

Hallo,

leg ihm doch eine Isomatte (Camping) unter und Decken darauf!

Nica

Beitrag von capua1105 20.03.11 - 17:32 Uhr

Hallole...

ich hab mich das auch gefragt hab schon Blumen gekauft und Erde und will nächste Woche auch den Balkon fit machen.
Ich hab so ne Puzzlematte die is schön warm und ich kann sie ja nachher abwischen da werd ich ihn drauflegen vielleicht noch ne Decke drauf.

grüßle Michi

Beitrag von berry26 20.03.11 - 18:14 Uhr

Hi,

isolierte Campingdecke + Krabbeldecke und Kind drauf oder einfach den Laufstall an die Balkontür stellen.

LG

Judith

Beitrag von wir3inrom 20.03.11 - 18:32 Uhr

Für genau sowas hab ich mir ein Reisebett geholt.
Das kann ich rausschieben (bei uns wärs die Terrasse), genügend Decken rein, Kind kann sich bewegen, bekommt mit, was rundum so passiert, kann einschlafen, wenn es müde ist.

Und später, wenn wir mal verreisen, hat das Teil auch noch einen guten Verwendungszweck. ;-) #cool

Beitrag von emmy06 20.03.11 - 18:43 Uhr

isomatte, isolierte picknickdecke, rettungsfolie usw. und darauf eine wolldecke, krabbeldecke...


lg

Beitrag von thalia.81 20.03.11 - 19:36 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten. #herzlich

Ich hätte es dazu schreiben können #klatsch, wir haben den blanken Betonboden auf dem Balkon. Total hässlich und schweinekalt. Demnächst kommen aber WPC-Dielen darauf und dadurch wird es dann hoffentlich etwas wärmer.

Habe gerade erfahren, dass am Fr in einem Dorf in der Nähe Flohmarkt ist, ggf. kann der Schwieger#drache dort günstig ein Reisebett erstehen #pro


Schönen Abend #winke


Beitrag von electronical 20.03.11 - 21:10 Uhr

Hallöle

Habe noch ne Frage.
Und dann?? Also Kind auf zig Decken oder ins Reisebett und dann????
Untern Sonnenschirm oderwie?
Wir haben den kompletten Tag Sonne auf dem Balkon....Und da bekommt er ja die Augen gar nicht auf.....

LG Jule mit Ben (in 1 Woche 5Monate)

Beitrag von thalia.81 20.03.11 - 22:10 Uhr

Hmm, wir haben eine Markise. Das Problem mit der Sonne haben wir nicht

Beitrag von pat.68 21.03.11 - 12:20 Uhr

von mir bekommst du zwar keine antwort aber ein dickes#danke
ich hab mir auch schon soooo oft nen kopf gemacht wie ich mit meinem kleinen mal raus kann-er ist vom typ her haargenau wie deiner.
werd das mit dem laufstall(schwiegermama hat noch einen)oder dem reisebett mal probieren.
allerdings robbt er schon immer in der gegend rum und ich weiß nicht ob ihm das dann reicht.
und sonst halt mehrere decken.

war ne tolle,hilfreiche frage!

lg pat