CS

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von gustav72 20.03.11 - 17:47 Uhr

da ich schon 4 jahre mit meiner frau keinen sex haben konnte, weil sie keine Lust mehr hat, mache ich des öfteren CS. manche Leute finden dass sei Betrug, Ich finde, da meine frau sehr prüde ist und nicht über sex reden möchte, brauche ich ein ventil. Ist es wirklich so schlimm in einem chat mit einer frau Füber sex zu reden und sich dabei zu befriedigen? es ist doch beiden geholfen und harmloser als real fremd zu gehen. danke und leibe Grüße Gustav

Beitrag von daisy80 20.03.11 - 17:49 Uhr

*Ist es wirklich so schlimm in einem chat mit einer frau Füber sex zu reden und sich dabei zu befriedigen?*

Nö, find ich nicht.

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 18:00 Uhr

So'n Mist und ich dachte schon, es geht um Counterstrike...

#schmoll

Beitrag von matsel 20.03.11 - 18:07 Uhr

#rofl
klar! im forum liebesleben.

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 18:12 Uhr

Naja, ich habe ja schon massenweise von Menschen gehört, deren Liebesleben darunter leidet, dass einer der beiden Partner nur noch Counterstrike spielt, also ist das soooo abwegig nicht ;-)

Oder die Fetischisten, die nur noch zum Höhepunkt kommen, wenn sie in Tarngrün mit Armystiefeln auf einem Panzer in einem Hinterhalt sexuell verkehren...

Also was genau findest du so abwegig?

Beitrag von matsel 20.03.11 - 18:19 Uhr

stimmt. jetzt wo du es sagst, diese phase gabs bei uns auch schon mal...also counterstrike - nicht das mit dem panzer;-)

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 18:45 Uhr

>nicht das mit dem panzer<

Probiers mal aus, ist echt der Hammer (NICHT: Hummer!)! (Wenn man erstmal einen ordentlichen Hinterhalt mit einem Panzer gefunden hat)

<- Ich distanziere mich von diesem Scherz, ist er doch angesichts der Lage in Afghanistan und Libyen, Tunesien und noch anderswo extrem geschmacklos!

Beitrag von gundi2000 20.03.11 - 18:54 Uhr

<- Ich distanziere mich von diesem Scherz, ist er doch angesichts der Lage in Afghanistan und Libyen, Tunesien und noch anderswo extrem geschmacklos!


Da du aus Deutschland bist wirst du den Österreichischen Kabarettisten Michael Niarvani nicht kennen, der meinte nach dem Erdbeben in Japan:

Atomkraft, die sicher Art um beim sterben nicht im dunklen zu stehen....Zitat Ende

ich dachte mir bleibt die Spucke weg und das auf Facebook gepostet ;-)

lg
Gudrun

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 19:03 Uhr

Ich kannte Niarvani in der Tat nicht, was ich allerdings schon jetzt bedauere ;-)
Ich liebe ohnehin den Klang des Österreichischen.. diese Schmäh.

Danke für diesen Tip!
Mein Favorit: "Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis!" :-)

Beitrag von gundi2000 20.03.11 - 20:33 Uhr

Ja gell wir Ösis können was ;-) wir san halt leiwand hihi...niarvani und viktor gernot sind abolut zu emphelen, gib mal ein auf youtube da brichst ein :-)

lg

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 23:17 Uhr

I schaugs mia on. versprochen! ;-)

Beitrag von harveypet 20.03.11 - 18:07 Uhr

warum trennst du dich nicht?? Soo gut kocht keine Frau und eine Putze ist billiger

Beitrag von matsel 20.03.11 - 18:10 Uhr

au wei. wie bös bist du denn? ich finds erstaunlich, wie manche ihr leben so meistern.

Beitrag von harveypet 20.03.11 - 18:18 Uhr

wieso böse?? ich bin nur für klare Fronten.wenn einer der Ehepartner den "Sinn" der Ehe nicht sieht dann muß man >Schlußstriche ziehen.

Beitrag von matsel 20.03.11 - 18:24 Uhr

aber manchmal ist das eben nicht soo einfach - wie von außen her gesagt. weschen dor gefüühle;-)

Beitrag von harveypet 20.03.11 - 18:39 Uhr

wer mir einen Teil meiner Persönlichkeit und meiner Lebensqualität raubt darf immer gehen!

Beitrag von daisy80 20.03.11 - 20:10 Uhr

Den "Sinn" der Ehe kannst Du ja durchaus anders definieren als der TS ;-)

Beitrag von matsel 20.03.11 - 18:09 Uhr

ich finds gut, wenn du dich auf diese art ausleben kannst. trotz allem wäre es ja auf dauer wünschenswerter, dich wieder deiner frau anzunähern.
vg

Beitrag von lagefrau78 20.03.11 - 18:19 Uhr

Ich finde nicht, dass das Betrug ist. Ich denke, dass es ein guter Weg ist, Sexualität auszuleben, ohne fremdzugehen.

Weiß Deine Frau das? Was ich dann nämlich nicht verstehe, ist, dass sie nicht versucht, etwas zu ändern. Wenn mein Mann das täte, weil ich dauerhaft keine Lust auf Sex habe, würde ich es wohl oder übel dulden. Eher als Fremdgehen zumindest. Allerdings würde ich an mir/uns arbeiten, um diesen Notstand zu beheben.

Letztendlich sehe ich keinen große Unterschied zw. CS und Pornokonsum, was die Partnerschaft angeht.

Viele Grüße!

Beitrag von gustav72 20.03.11 - 20:26 Uhr

Ich danke für die geäußerten und meistens wohlmeinenden Ansichten. Es tut mir gut, denn ein schlechtes Gewissen hat man schon auch.
Zum besseren Verständnis ich bin über 70 meine Frau über 50. Sie ist wohl so erzogen worden, dass man über sex nicht spricht, sie konnte sich auch nie "gehen lassen".
Ich habe aber viel Verständnis für sie (abgesehen davon, dass ich sie liebe), denn sie hat Krebs. Sie geht aber weiter ihrem Beruf nach und auch sonst ist alles ok. Bis auf Sex. Und bevor ich ein grantiger alter Mann werde, versuche ich es mit Cybersex. Mit Erfolg ich bin zufrieden mit meiner Frau, mit mir usw. Natürlich kuschle ich mit meiner Frau aber mehr geht nicht.
Und wie Lagefrau schreibt, ich versteh auch nicht warum sie nicht versucht etwas zu ändern. Sie sagt sie hat beim GV Schmerzen, geht aber nicht zum Gynekologen, das versteh ich aber auch, sie muß genug zu anderen Ärzten.
Manchesmal, aber viel zu selten, macht sie es mir händisch.
Ich frage mich ob sie weiß was ich tue, wenn ich chatte und sie sitzt an ihrem PC 2m gegenüber????
Einmal sagte sie allerdings, lege bitte ein Handtuch über deinen Sessel, die Flecke gehen nimmer raus...............
Es wäre alles viel einfacher, könnte ich vor ihr die Dinge beim Namen nennen und sie teilhabenlassen beim.......bei was überlasse ich eurer Fantasie.
Ich danke allen die es lesen, dass ich es schreiben durfte, es tut gut sich ausreden zu können.
Liebe Grüße danke.

Beitrag von shoern 21.03.11 - 07:59 Uhr

4 Jahre keinen Sex???#schock
Das ist ja heftig#zitter
Also,ich muss dir sagen ich schätze Treue sehr und ich könnte mir auch nicht vorstellen meinem Mann fremd zugehen, ABER in dem Fall wäre deine Frau dir gegenüber verpflichtet dir den "Freifahrt-schein" auszustellen, den Sex ist ein normales Grundbedürfnis das jedem Menschen zusteht!!!
Ich finde es toll das du sie so schätzt und sie nicht betrügen willst und Hut ab das du bis jetzt durchgehalten hast....#pro
Jedoch denke ich, dass du ein Recht auf Sex hast und selbst ich wäre nach 4Jahren bestimmt schon nebenraus!!!

Beitrag von <3<3 21.03.11 - 08:00 Uhr

Nö, find ich nicht. Hab ich auch schon gemacht. Mit einem sogar mit Camera. Aber das ist mir zu verrückt.

Beitrag von lichtenstein 21.03.11 - 15:41 Uhr

Lieber Gustav, ganz ehrlich, ich glaube, Dein Problem ist nicht, ober CS Betrug an Deiner Frau sein könnte oder nicht. Du bist entweder in Heiliger (weil Du es bereits vier Jahre in einer sexlosen Beziehung aushälst) oder ein Scheinheiliger (weil Du uns wichtige Details verschweigst)

So oder so - Du solltest etwas ändern.

Gruß

Lichtenstein

Beitrag von depp.... 25.03.11 - 19:51 Uhr

Arschloch !!! Dann trenn dich

Beitrag von backtoblack 28.03.11 - 14:32 Uhr

....Fanta Mango schwappt über das Meer.... eeeooooo opplado usw....

Wie lange soll er denn noch warten?