frage zu wehen... senkwehen sind die schmerzhaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 20.03.11 - 18:50 Uhr

...wenn man fargt und auch so liest beschreibt jede frau ihre wehen anders....klar!!!

aber mal ne frage zu uebungswehen....

ich bin der meinung die tun nicht weh oder irre ich mich? zumindest taten die bei meinem sohn (3jahre her) nicht weh...da wurde mein bauch immer mal hart und ein druck war zu spueren mehr aber nicht.

das mein bauch hart wird habe ich jetzt gut 1 bis 2 wochen immer mal wieder.

gestern beim autofahren wurde er mal wieder hart und dann zog es in meinem unterbacu so als ob ich mens schmerzen habe...hielt nicht lange an und dann war mein bauch auch wieder weich.
das gefuehl hatte ich zum abend dann noch einmal und heute mittag erneut.

sind das denn schon richtige wehen mit, eingluck. laaaaaaangen abstaenden oder koennen senkwehen auch schmerzhaft sein (evtl durch meine ks narbe)

danke fuer antworten.

lg annika ab morgen 33ssw

Beitrag von nafemo 20.03.11 - 19:21 Uhr

huhu annika!


hab dir mal einen text kopiert!

Oft heißt es, Senkwehen und Vorwehen wären das gleiche. Das ist aber nicht ganz richtig. Wenn der Bauch gegen Ende der Schwangerschaft gelegentlich hart wird und die Gebärmutter damit für die Geburt „übt“, sind das Vorwehen. Diese Vorwehen öffnen den Muttermund noch nicht und sind lediglich eine Art Trainingsmaßnahme des Körpers für die Geburt.

Anders bei den Senkwehen: In den letzten vier bis sechs Wochen vor der Geburt schieben die Senkwehen das Kind immer mehr ins Becken hinein. Das Köpfchen nähert sich so immer mehr der knöchernen Umrandung des Beckenbodens an, so dass es bis zur Geburt die ideale Startposition einnimmt. Auch Senkwehen wirken sich kaum auf die Öffnung des Muttermundes aus. Allerdings bewirken sie häufig, dass sich der Bauch etwas nach unten senkt – ein völlig normaler Vorgang kurz vor der Geburt.

Meist sind weder Senkwehen noch Vorwehen besonders schmerzhaft. Doch wie bei allen Wehen gilt auch hier: Jede Frau empfindet anders, jeder Körper reagiert anders. Es gibt Frauen, die bereits Senkwehen als sehr schmerzhaft empfinden. Andere Schwangere berichten, sie spüren gar keine Vorwehen. Beides ist völlig normal und in Ordnung.

hoffentlich hilft es weiter!!!!

lg nadine

Beitrag von lunes 20.03.11 - 19:50 Uhr

danke dir.
also nur senkwehen die halt bei der ein oder andern frau auch mal ziepen....also nichts erstes....gut!
waer auch viel zu frueh und dann sicher wuerden sie oefters kommen.

danke fuer die antwort

lg annika