wann Geschenke auspacken???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von dani147 20.03.11 - 19:12 Uhr

Hallo,
ich wollte mal was fragen... man bekommt ja doch einiges geschenkt zur Hochzeit... Geschenke, nette Umschläge, süße KArten, lustige Sprücher und Glückwünsche!

Wie macht man das denn mit dem Auspacken??? Macht man das am Hochzeitstag vor allen Gästen??? Oder nicht?

Meine Mutter meint, das wäre unhöflich, wenn ich die Geschenke erst nach der Feier allein öffne... das macht man vor den Gästen. Aber ich kann mich nicht erinnern ob das bei den Hochzeiten wo ich war auch so gehandhabt wurde....??? Hmmmm!

Erzählt mal, wie hat ihr das gemacht bzw. habt ihr das geplant?

LG Dani
#herzlich

Beitrag von sunny-1984 20.03.11 - 19:38 Uhr

Hallo,

für die Geschenke hatten wir so einen Geschenketisch auf dem wir auch eine Bos aufgestellt haben in dem wir die ganzen Umschläge eingeworfen haben.

Ausgepackt haben wir das ganze dann in Ruhe am nächsten Tag. Da ja jeder Gast auf seinem Geschenk irgendwie seinen Namen mit eingebracht hatte, wussten wir von wem was war, haben das ganze auch auf einem Zettel notiert und im Nachhinein bedankt.

Lg SUnny

Beitrag von wartemama 20.03.11 - 19:48 Uhr

Wir hatten auch einen Geschenketisch, auf dem die Gäste ihre Geschenke abgestellt haben. Hätten wir die alle gleich auspacken müssen, wären wir ja nie zum Essen gekommen! ;-)

Wir haben die Geschenke am Abend mit nach Hause genommen und sie am nächsten Tag in Ruhe geöffnet.

Nach der Hochzeit hatten wir eine "Danke-Anzeige" aufgegeben - aber auch in unseren Gastgeschenken war schon ein Dank mit "eingebaut".

Ich habe es auf noch keiner Hochzeit erlebt, daß die Geschenke vor den Gästen ausgepackt wurden - die Meinung Deiner Mutter teile ich nicht.

LG wartemama

Beitrag von kerstin0409 20.03.11 - 20:01 Uhr

Hallo Dani!

Wir hatten auch einen Geschenketisch, wo wir unsere Trauzeugen beauftragt hatten, alles dort zu deponieren.

Ausgepackt wurde natürlich am nächsten Tag, da will man sich ja Zeit lassen, die Glückwunschkarten lesen, etc.
Das ist überhaupt nicht unhöflich, das NICHT vor seinen gästen zu machen, habe es noch nie anders gesehen.

LG Kerstin
HT 07.08.2010#verliebt

Beitrag von la1973 20.03.11 - 20:40 Uhr

Also wir haben uns Geld gewünscht und das wurde fast ausschließlich absolut kreativ und sehenswert verpackt. Oft haben sich auch mehrere Personen zusammengetan und was gebastelt.
Wir hatten einen großen Tisch, da kam das alles drauf.
Ausgepackt haben wir sogar erst nach unserer Hochzeitsreise - waren nach der Hochzeit 2 Nächte im Hotel und fuhren danach sofort mit dem Motorrad in die Dolomiten.
Geschenke vor Ort auspacken!? - Bei unseren 150 Gästen wären wir da ja den ganzen Abend beschäftigt gewesen.

Also ich kenne das nur so, dass die Geschenke DANACH in aller Ruhe ausgepackt werden.
Ich habe mir auf der jeweiligen Glückwunschkarte notiert, was es war (also nicht den Betrag, sondern was es für ein "Geldgeschenk" war und das haben wir dann in die jeweilige Dankeskarte von Hand reingeschrieben.

Also: Liebe XY, vielen Dank für Deinen Beitrag an der Schatzkiste...
oder Lieber XY, Danke für die tollen Blumen (war ein Strauß mit echten Blumen und Geldscheinen).

Beitrag von qrupa 21.03.11 - 14:13 Uhr

ich war noch auf keiner Hochzeit wo die Geschenke direkt ausgepackt wurden.

Was ihr aber unbedingt machen solltet, stellt jemanden ab, der mit Tesafilm bewaffnet falls nötig die Glückwunschkarten auf den Geschenken festklebt. Manche haben die nur lose dabei liegen und dann weißt du später nicht mehr welches Geschenk von wem kam

Beitrag von yamie 21.03.11 - 19:11 Uhr

hallo,


wenn wir alle geschenke sofort geöffnet hätten, als wir sie bekommen hatten, würden wir heut noch dort stehen.
dafür hat man einen geschenketisch. ihr nehmt die präsente entgegen, legt sie auf den tisch und öffnet diese naaaach der feier. danach könnt ihr euch schriftlich oder telefonisch bei den schenkern bedanken.

so kenn ichs auch von freunden und verwandten.



lg
yamie



_________________________

dies ist KEINE signatur!