400,00€-Job in Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von oli111111 20.03.11 - 19:14 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage. Meine Frau ist aktuell in der Elternzeit. Das Elterngeld hat sie bis November 2010 bezogen und die eigentliche Elternzeit geht bis November 2011 (oder evtl. 2012, ist nicht abschließend entschieden). Jetzt hat sie in der Zeit gelesen, das bei uns im Ort für einmal die Woche ein Austräger für eine Werbezeitung gesucht wird (400,00€-Basis). Könnte sie das ohne Probleme machen? Muss sie irgendwas mit ihrem Arbeitgeber oder Ämtern klären?

Danke für eure Antworten!

Grüße

Oli

Beitrag von tjanzen 20.03.11 - 19:35 Uhr

Hallo,

wenn ich Dich richtig verstehe, hat Deine Frau momentan 2 Jahre Elternzeit bei ihrem Arbeitgeber genommen.

Sie darf in dieser Zeit bis zu 30 Stunden die Woche arbeiten, ohne dass der Arbeitgeber dem zustimmen muss.

Also ist ein bißchen Zeitung / Werbung austragen in jedem Fall drin.

Viele Grüsse,
Tina

Beitrag von susannea 20.03.11 - 20:44 Uhr

Falsch!

Ein Nebenjob bei einem anderne AG ist imemr genehmigungspflichtig!

Beitrag von windsbraut69 21.03.11 - 07:39 Uhr

"Sie darf in dieser Zeit bis zu 30 Stunden die Woche arbeiten, ohne dass der Arbeitgeber dem zustimmen muss. "

Stimmt nicht.
Sie braucht in der Elternzeit genau so die Zustimmung des Arbeitgebers.

LG,

W

Beitrag von susannea 20.03.11 - 20:44 Uhr

Der Ag muss gefragt werden und nur mit Genehmigung geht es!