"Großes Geschäft" auf dem Klo - wie lange?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von paddelboot-neu 20.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo!

Ich hab mal eine etws unorthodoxe Frage: Wie lange sitzen Eure Kinder beim "großen Geschäft" auf dem Klo?

Ich muss meine immer nach 30 Min. regelrecht vom Klo motzen.... und das nervt irgendwie.

Beitrag von dore1977 20.03.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

ach meine Tochter kann durchaus eine länger "Sitzung" halten. Da unser Haus mehr als eine Toilette hat lass ich sie. Mich wundert nur das sie in ihrem "Mief" so lange hocken mag.

LG dore

Beitrag von jensecau 20.03.11 - 20:36 Uhr

Hi!

Mein Sohn kann auch lange auf dem Klo hocken bleiben. Er guckt dann Zeitschriften oder nimmt sogar manchmal seinen DS mit #nanana#augen Meist fällt es mir aber eher zufällig auf, dass er drauf geht und irgendwann wundere ich mich dann wo er steckt. Meist finde ich ihn dann auf dem Klo.

Da wir auch 2 Toiletten haben, ist das nicht so ein großes Problem, wenn mal jemand länger braucht.

VG
Claudine

Beitrag von maischnuppe 21.03.11 - 10:42 Uhr

Och, solange nix scheppert, weil sie, vom eigenen Mief ohnmächtig geworden, vom Klo fallen- ist doch alles in bester Ordnung.#rofl

Beitrag von froehlich 21.03.11 - 10:59 Uhr

Wie handhabt ihr das große Geschäft denn in eurer Familie? Kinder ahmen ja meistens irgendjemanden nach. Also ich persönlich hasse diese Ewigkeits-Klohockerei, grausam - kenne das auch von meinem Schwager und den Kindern meiner Schwester oder Freunden....da liegen aber dann auch immer Zeitschriften oder ähnliches auf dem Klo. Denn so ganz ohne irgendwas bleibt wohl kein Mensch freiwillig in seinem Mief sitzen. Wird ja dann auch langweilig. Oder was macht Deine Tochter auf dem Klo? Singen? Selbstgespräche führen? Mache ich alles teilweise auch :-)...und find's auch normal. Aber bitte nicht ewig! Obwohl wir 2 Klos haben gilt bei uns klar die Regel: rein zum Geschäft, Hände waschen und wieder raus, fertig. Da halten sich alle dran. Ist glaube ich einfach eine Sache der Gewohnheit. Wenn ihr irgendwas zum Lesen im Klo habt: raus damit, wenn Du wirklich willst, daß Deine Tochter früher raus kommt. Wenn natürlich Dein Mann oder Du selbst auf dem Klo blättern, könnt ihr es Eurer Tochter nicht verbieten. ;-) Mein Gott, was für ein Thema!!!!!!

Babs

Beitrag von sarahg0709 21.03.11 - 11:15 Uhr

2-3 Minuten.


Aber ich weiß aus meiner Kinderzeit, dass die ganze Familie immer lange Sitzungen hatte. Da wurden Zeitungen und Bücher gelesen. Und weil es nur 1 Toilette gab, kannst Du Dir vorstellen, was da teilweise los war #huepf


LG

Beitrag von danymaus70 21.03.11 - 16:05 Uhr

Hi,


unterschiedlich. Von 5 Min. bis zu 20 Min.

Das lange "Hocken" nervt mich nur morgens, wenn wir aus dem Haus müssen. Denn bei meinem Sohn darf man nicht mal in die Nähe von der Badezimmertür kommen, dann wird er laut.....

LG Dany