hilfe....total verschnupft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lara208 20.03.11 - 20:08 Uhr

guten abend
hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
bin total verschnupft, meine hebi meinte ich kann auch nasenspray nehmen aber ich denke das kann ich doch nicht auf dauer nehmen oder?
was kann ich denn noch machen habt ihr einen rat für mich

bin für jeden tip dankbar

einen schönen abend noch und schonmal danke für eure tipps

Beitrag von juice87 20.03.11 - 20:10 Uhr

viel inhalieren..entweder mit kochsalz oder kamille.schauen das die luft nicht so trocken ist.lg franzi mit finja fast 3 und krümmel 20ssw

Beitrag von ferocia 20.03.11 - 20:22 Uhr

Huhu

Hatte ich auch vor ein paar Wochen. Du kannst Nasenspray für Säuglinge nehmen. Man sollte es aber generell nie länger als 7 Tage und maximal 3x am Tag nehmen. Wenn es danach noch nicht besser ist, kannst Du Meersalzspray benutzen.

Gute Besserung!

Beitrag von almararore 20.03.11 - 20:36 Uhr

Die Frage kam letzte Woche schon mal. Eine Kollegin hatte da folgenden Tip: Eine Zwiebel ganz klein schneiden und mit Honig verrühren, jede Stunde einen TL essen und vorher langsam zerkauen. Ich habe das auch ausprobiert und zwei Tage später war der Spuck vorbei. Inhalieren war auch gut.
Mit Nasenspray (Kochsalzlösung) und Nasenöl hatte ich dieses Mal nicht viel Erfolg.

LG und gute Besserung
Alex

Beitrag von kitti27 21.03.11 - 07:30 Uhr

Hu hu,

Nasenspray soll man nicht nehmen sagte mein FA!
Du kannst mit Kamillenblüten inhalieren, das hab ich 3x am Tag gemacht! Hilft mir suuuuuuper!!!! Dann habe ich Babix Babybalsam mir auf die Brust geschmiert! Und ich hatte/habe auch noch Bronchitis, und da hab ich dann mit dem Pariboy meines Sohnes auch noch 3x am Tag KochsalzLösung inhaliert! Langsam wird es besser! Achja und ich fahre noch 2-3 mal die Woche in die Salzgrotte!
Und siehe da, auch ganz ohne Medis wird es immer besser!

Gute Besserung!

LgKitti