Gibts hier sehr übergewichtige Schwangere zum Erfahrungsaustausch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisi85 20.03.11 - 20:14 Uhr

Hi bin noch ganz am Anfang ca. 5 ssw und wiege 130 kg wollte mal fragen ob es hier noch mehr werdende Mamis gibt die so wie ich ziehmlich stark sind? Hab ihr Probleme in der ss? Hab jetzt seit Jänner die Weight watcher gemacht und auch schon 7 kg abgenommen und würd das gern weiter machen weil ich mir denke das es eine ausgewogene Ernährung ist und ich nicht soooo viel zunehmen möchte! Auch meinen Sport möchte ich weiter machen ( gehe Mrs Sporty) glaubt ihr das das ein Problem ist?

Was sind eure Erfahrungen?

Würd mich über einen Austausch zwischen Gleichgesinnten freuen!

Lg Lisi

Beitrag von babybauch2010 20.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo


Ich bin leider seid eine woche nicht mehr ss :( mir fehlt mein Bauch :)

ich hatte sogar etwas mehr an gewicht als du am anfang der ss.

Kannst mich ja gerne Privat anschreiben. Würde mich drüber freuen

Lg Babybauch2010

Beitrag von knutschi2009 20.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo


Nun ich habe die Schwangerschaft jetzt mit 103,5 kilo bekonnen und habe auch schon 5 kilo abgenommen ich glaube am anfang ist es normal das mann abnimmt aber direkt in der schwangerschaft sollte man eigentlich keine diät machen lieber gesund ernähren


habe alles noch von meiner letzten schwangerschaft drauf und habe schon seit einem Jahr einen bauch als wäre ich im 7 monat schwanger aber es ist eben nur der bauch so schlimm


lg

Beitrag von cico77 20.03.11 - 20:20 Uhr

Hallo lisi,

bin auch mollig und hab schon Weight watchers hinter mir,aber ich habe mich erkundigt das man das nicht in der SS machen sollte da du dich nicht einschränken sollst,und bei WW schränkst du dich ja ein.
Du kannst so schauen das du einfach viel Gemüse und Obst weiterhin isst. Das wäre ja wie diät machen.
Und sport kannst du auch weiter machen in maßen aber,bzw besprich das mit deinemFA nochmal wg.Sport.
Bin jetzt in der34ssw morgen 35ssw :-) und wiege mittlerweile 110 kg ich hoffe die letzten wochen mich noch zu zügeln :-)

Lg dani

Beitrag von danielnadja 20.03.11 - 20:33 Uhr

Hallo
ich bin auch in deiner Kathegorie. und bin zum 2ten mal schwanger.Hatte in der ersten SSW keine Probleme und dieses mal auch wieder nicht. Hatte wie du am Anfang auch ww gemacht. Mein FA hat auch gesagt gleich aufhören mit WW das man es nicht machen soll! Ich schau halt auch das ich viel Obst und Gemüse esse und habe jetzt in der 26 SSW 3 Kilo zugenommen. Meine FA sagt das das völlig in Ordnung ist.

Bei Fragen kannst gerne PN senden.;-)

Beitrag von cappucinocream8 20.03.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

also ich habe letztes Jahr mit Weight Watchers ca. 14 Kilo abgenommen und war grade Goldmitglied geworden. Nun bin ich schwanger und habe natürlich damit aufgehört und mir gedacht, dass ich ja danach wieder anfangen kann. Ich weiß ja, wie man es schaffen kann wieder abzunehmen. Aber meinem Krümel gegenüber ess ich jetzt alles, worauf ich Lust habe. Gucke natürlich trotzdem, dass es ausgewogen und gesund ist, zähle aber keine Punkte mehr. Ich weiß ja für wen ich das mache :-). Freu dich über das, was du vorher schon runter hattest, das brauchst du nachher nicht mehr zusätzlich abnehmen, das gibt dir doch Puffer. Und bei sieben Kilo kann ich nur sagen: HUT AB! ist doch ordentlich, was du seitdem schon geschafft hast.

Lass es dir gut gehen LG Cappu

Beitrag von almararore 20.03.11 - 20:30 Uhr

Liebe Lisi!

Ich bin dieses Mal bei einer Gr. von 1m62cm mit 92 Kilo in die SS gestartet. Ich hatte vor meiner Tochter Rebekka (6) ebenfalls 92 Kilo habe in den ersten Wochen 4 Kilo abgenommen und dann 6 Kilo zugenommen. Während der Schwangerschaft darf man auf keinen Fall abnehmen. Sieben Wochen nach der Geburt bin ich auf das Weight Watchers Stillprogramm gestossen und habe damit 20 Kilo in dem Stilljahr abgenommen. Ich war am Anfang skeptisch, aber meine Kleine hat ohne Probleme zugenommen.
Leider habe ich aufgrund eines Unfalls und einer Tumorerkrankung wieder zugenommen. In dieser Schwangerschaft habe ich bis jetzt 3 Kilo abgenommen und wir werden sehen, wie es weiter geht. Aber der Körper sagt einem genau, was er braucht. Nach der Geburt (so 7-8Wochen nachher) möchte ich wieder das Weight Watchers Stillprogramm beginnen. Mal sehen, ob es wieder genauso gut funktioniert.

LG und eine schöne Kugelzeit
Alex #winke

Beitrag von ichbines1980 20.03.11 - 21:18 Uhr

Hey ihr.

Bin auch stark übergewichtig!
Bei einer größe von 1,60m wiege ich 102kg.
Bin jetzt in der 4+3ssw. Ich hab ehrlich gesagt ein wenig angst, wie es werden wird mit babybauch. Bestimmt anstrengend und der sommer kommt noch.....
Ich werde aber noch zur Ernährungsberatung gehen, weil ich gerne trennkost machen möchte bzw. abends keine KH.

GLG