Unterschwellige übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von quitschi221 20.03.11 - 20:15 Uhr

Guten abend Mädels

Ich habe so den rand voll, ich habe seit ner woche immer diese unterschwellige übelkeit..wenn ich wenigstens brechen müsste könnte ich damit umgehen aber sooo???
Ich kann kaum essen und schlafe den ganzen tag..
Ich werde morgen mal zu meinen FA gehen und fragen ob sie mir was geben kann,ich kann mich nicht dran erinnern das es bei meinen andren beiden kids auch so war.

Hat jemand nen hausmitteltrick,was ich dagegen tun kann????

Quitschi221 #ei 6+3

Beitrag von blapps 20.03.11 - 21:01 Uhr

Huhu.....ich hab das auch...versuch es mal mit IngwerTee.....

Wünsch dir noch ne schöne Kugelzeit

Beitrag von karbolmaeuschen 20.03.11 - 21:48 Uhr

Hast Du eine Hebamme?
Viele Hebis machen Akkupunktur, die ganz gut hilft und voll von der KK bezahlt wird.
Ansonsten Nux Vomica D6 evtl in Absprache mit einer Hebi, die Homöopathie macht.
Nausema ist ein Vitaminpräparat aus B- Vitaminen speziell bei Übelkeit in der SS.

Hebis gibts in den Gelben Seiten und unter Hebammensuche.de

LG Silke

Beitrag von wredina 20.03.11 - 23:26 Uhr

Meine FA hat mir damals Kamillentee empfohlen nimmt die Übelkeit zwar nicht weg, aber erleichtert. Actimel hab ich auch jeden morgen vor dem essen getrunken. Es gibt noch Nausema, hat mir aber nicht geholfen.