Was mach ich denn falsch? Reagier ich über???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cedriana 20.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meinem Sohn...
Er ist 4 1/2 Jahre und in letzter Zeit kommen wir gar nicht mehr so gut miteinander aus. Ich bin ständig nur noch am schimpfen mit ihm. Egal was man ihm verbietet - er macht es trotzdem und hört erst dann, wenn man laut geworden ist. Er ärgert ständig seine kleine Schwester (22 Monate). Die beiden spielen so toll miteinander, aber sobald ich außer Sichtweite bin dauert es keine zwei Minuten und schon weint sie, weil er sie schubst, haut und ärgert. Außerdem lügt er mich auch ständig an. Zwar mit Kleinigkeiten, aber totzdem mag ich überhaupt nicht angelogen zu werden. Wie erwähnt, wir rasseln ständig aneinander, ich werde dann laut und schick ihn oft in sein Zimmer. Dabei möchte ich es eigentlich gar nicht. Aber ich bekomm ich nicht unter Kontroll, versuche immer "locker" zu bleiben und er verspricht mir brav zu sein. Und er weiß auch, wenn er was falsches macht, denn sobald er eben etwas gemacht hat, wovon er weiß, dass ich es nicht mag, schaut er mich an um zu sehen ob ich es mitbekommen habe.... Das bringt mich echt auf die Palme.....
Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich noch mit der ganzen Austesterei umzugehen habe.....Könnt ihr mir weiterhelfen?!?!?

LG Cedriana

Beitrag von anjastein 20.03.11 - 21:01 Uhr

Klingt ganz nach meiner Tochter auch 4 1/2 Jahre. Ich hab auch seit ner ganzen Weile das Problem das ich reden kann was ich will und sie macht doch was anderes. Hab oft gesimmpft hab es mit ruhig reden versucht und momentan versuche ich ihr zu zeigen wenn sie mich zb. Anlügt das ich einfach nur enttäuscht bin. Ich schimpfe nicht mehr das bringt nichts und sie ins Zimmer zu schicken auch nicht, dann spielt sie und weis in 2 min nicht mehr was war ( oder will es nicht mehr wissen). Mit der " Enttäuschung" das klappt ganz gut.sie kommt Dan auch und entschuldigt sich.
Ich denk mal das ist in dem alter so ne Phase sie testen aus gerade mit dem lügen!
Lg Anja