Fishing for Mumu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 20:57 Uhr

Hey Mädels,

so langsam komm ich mir bescheuert vor. Ich sitze mehrmals am Tag auf der Toilette und puhl mir zwischen den Beinen rum und verbieg mich dabei wie eine Lakritzschnecke nur um meinen Muttermund zu ertasten. Ich kann zwar sagen, ob er hoch/tief oder weich/hart ist, aber wo soll diese blöde Öffnung sein? Ich will mir ja auch jetzt nicht zu fest den Finger nach oben rammen, bis er am Hals wieder rauskommt. Wie stellt ihr fest ob euer Mumu geöffnet ist? Wo soll diese Öffnung sein? Und wie variabel ist die Größe dieser Öffnung?
Ich glaub mein Freund lacht sich mittlerweile halb tot, wenn er am Bad vorbeiläuft und mich bei meinen "Yoga-übungen" sieht #rofl

Könnt ihr mir mal bitte geographische Unterstützung geben, bei meiner "Schatzsuche" ;-)

#danke

Beitrag von babygirl2010 20.03.11 - 20:59 Uhr

Hi du.

Das frag ich mich auch... hab gestern mal getastet und er war viel härter und dicker als sonst... aber ob er zu war oder nicht? Keine Ahnung...#kratz

Was bedeutet überhaupt wenn er hart ist und weiter nach vorne gekippt??

Bin in dem Gebiet noch total neu und kenn mich echt gar nicht aus...#zitter

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:00 Uhr

Vielleicht kann uns ja jemand weiterhelfen ;-) warten wir mal ab

Beitrag von babygirl2010 20.03.11 - 21:01 Uhr

Ja... *g* :-)

Beitrag von annabella1970 20.03.11 - 21:03 Uhr

....und weshalb fummelst du dir ständig am Mumu rum??? Nicht nur das dur dir eine Infektionsgefahr holen kannst...und welchen Aufschluss erwartest du dir davon??? Letzlich sollte man das dem FA überlassen#nanana

LG Anna

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:04 Uhr

Naja, ich hab hier schon öfter gelesen, dass Frauen ihren Muttermund nach einer Öffnung untersuchen um herauszufinden, wann sie fruchtbar sind. Ich wasche mir natürlich vorher gründlich die Hände ;-)

Beitrag von babygirl2010 20.03.11 - 21:06 Uhr

Und wann ist man fruchtbar? Wie muss er sich anfühlen?

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:08 Uhr

So:

http://kiwu.winnirixi.de/muttermund.shtml

Beitrag von babygirl2010 20.03.11 - 21:52 Uhr

Danke#blume

Beitrag von babygirl2010 20.03.11 - 21:05 Uhr

Huhu Anna.

Weil man sich erhofft, einen geschlossenen Muttermund vor zu finden, um zu schlussfolgern, schwanger zu sein. ;-)

Ich weiß das viele sagen man sollte es nicht tun wegen einer Infektionsgefahr aber genauso viele machen es doch selber.

Beitrag von mimienlya87 20.03.11 - 21:03 Uhr

Ich kanns dir leider auch nicht sagen, ich nutze noch nur Tempi und ZS aber ich wollt mal schreiben das ich deinen text echt zum schreien finde #rofl
LG und viel Erfolg #winke
Mimi

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:07 Uhr

Danke :-) Mir bleibt auch nichts anderes übrig als mein Projekt "schwanger werden" mit Humor zu nehmen :-D denn wenn wir mal ehrlich sind, macht man sich mit dieser ganzen Mumu- und Schleimbeobachtung ganz schön zum Affen #rofl

Beitrag von mimienlya87 20.03.11 - 21:10 Uhr

Jap, das macht man :D
Ich seh es auch noch mit Humor, bin aber erst im 4. ÜZ... Wie lange übt ihr schon?

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:13 Uhr

Noch nicht lang, Pille hab ich Ende Oktober abgesetzt, aber wir üben eigentlich erst im 2.ÜZ. Mal schauen ob sich die Mühe auch lohnt :-D

Beitrag von mimienlya87 20.03.11 - 21:15 Uhr

Ich hab im Dezember abgesetzt, richtig loslegen wollten wir erst im Mai, aber mal sehen wie lange wir brauchen #ole
Die Mühe lohnt sich immer... ;-)

Beitrag von dolphinxx 20.03.11 - 21:15 Uhr

kann leider auch nichts fachliches dazu beitragen, aber habe gerade gut gefeiert bei deinem Beitrag ;-), sehr lustig verfasst.

Dir viel #klee

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:16 Uhr

#danke

Beitrag von saho84 20.03.11 - 21:23 Uhr

ich glaube, das kann man nur fühlen, wenn man viel erfahrung hat, wo genau der liegt, oder?
Habe den bisher nur ein oder zweimal eingetragen, und das waren so "nebenbei Infos" von meinem Schatz! Lach #rofl

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:29 Uhr

Ja kenn ich :-D ich bin letztens auch mit herunter gelassener Hose vom bad ins Wohnzimmer gehoppelt und hab zu meinem Freund gesagt "Mach ma und sag mir was du fühlst" :-D er hat mich ganz verdattert angestarrt und mich gefragt "Wie? Jetzt? Einfach so?". Er kam sich ganz schön albern vor #rofl und wusste auch nicht genau was für Auskünfte ich jetzt von ihm haben will :-D
Die armen Männer #hicks da haben sie sich auf was eingelassen #rofl

Beitrag von saho84 20.03.11 - 21:33 Uhr

Naja, bei mir kam diese Aussage eher beim #sex !

Denke auch manchmal, dass ich meinen Schatz damit nerve! ...

Beitrag von ringelsocke88 20.03.11 - 21:37 Uhr

Also wenn ich WÄHREND dem #sex auch noch fragen würde "Ach hey, wenn du ja gerade schon mal dabei bist, guck mal wie hart mein Mumu ist oder beschreib mir ob ich unten eher sauer unfruchtbar oder süß und fruchtbar schmecke" würde er sich wohl wieder anziehen und das Weite suchen #rofl

Beitrag von saho84 20.03.11 - 21:50 Uhr

Ne ne, so war das nicht! #rofl Er hat halt nur bemerkt, dass da was anders, also enger ist! Und war davon, naja, was soll ich sagen... angetan! #hicks

Würde so was nicht während dessen fragen!

Beitrag von mimienlya87 20.03.11 - 22:01 Uhr

Also das versuche ich beim nächsten mal #rofl
Mal guggen was schatzi dazu meint...