einistungsblutungen??gibt es das überhaupt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von siva1986 20.03.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

entschuldigt für die frage aber gibt es wirklich einistungsblutungen oder schmerzen?habe leider nichts darüber gefunden und beim googln war es so als wenn du 5 ärzte fragst und 10 meinungen bekommst!!

das problem ist folgendermaßen:

da ich mit meinem zyklus probleme habe mehr als 4 monate keine mens,kann ich nie wissen wann kommt mal wieder ein ei sprung und wann nicht.mein FA hat alles getestet kein hormon mangel,alles in ordnung.gebärmutter biopsie hat auch kein befund,also alles in ordnung er meint ich bin kerngesund und es kann mal vorkommen.
naja jedenfalls ist es jetzt so..

ich hatte vor ungefähr 9-10 tagen ein leichtes ziehen im linken eierstock und zervix hat sich auch geändert so wie ich es noch kenne,das es anzeichen sind für den eisprung sind!mein mann und ich haben daraufhin miteinander geschlafen.seit gestern habe ich wieder leichtes ziehen und so blöd wie es klingt^^auf dem toiletten papier hab ich ein farb unterschied gesehen sehr sehr leicht rot also fast wie nichts!!wirklich sehr leicht rosarot^^weiss nciht wie ich des beschreiben soll^^sorry dafür!!
und heute morgen auch aber jetzt gar nichts mehr keine blut kein rot kein nichts mehr!!aber imemrnoch ziehen im unterleib..#gruebel
jetzt wäre mien frage kann das eine einistung sein udn wenn ja kannd as zu blutungen führen??oder kommt doch die mens??was würdet ihr sagen??wir versuchen schon seit geraumer zeit einen kleinen engel zu bekommen!!:-D

wäre schön wenn ihr mir eine antwort#bitte drauf geben könntet udn sorry für den langen text...:-p

Beitrag von knorkelchen 20.03.11 - 21:36 Uhr

hallöchen...,

ich würde fast meinen, das es sich fast so anhört...;-)
aber sicher kann man sich da leider nicht sein...

ich hatte nach absetzen der pille auch lange 4 monate nicht meine mens...und der erste sprung war es dann auch...
hatte ca 10 tage später unterleibschmerzen (wie bei mens) mit hellroten blut, dieses war nach kurzer zeit wieder weg und hatte dann noch 2 tage sb (braun).

vllt ist es bei dir genauso#verliebt

wünsche dir viel #klee
leider must du dich nun noch ca 14 tage gedulden...

Beitrag von siva1986 21.03.11 - 00:04 Uhr

super vielen dank,das hilft auf jedenfall mir weiter!!also ist es so das es einistungsblutungen gibt aber nicht sehr häufig was natürlich auch eine gelbkörper schwäche sien kann!!aber ich muss wohl oder übel abwarten bis sich das ergebnis zeigt!!

aber vielen vielen dank schonmal für eure antworten haben mir sehr geholfen!!:-):-)#liebdrueck

Beitrag von laluna0410 21.03.11 - 06:37 Uhr

Genau :) habe auch bis eben gehofft aber bei mir ist jetzt die tempi unter cl gefallen also denke meine Mens sind im an marsch ...:( auf ein neues

Viel Glück und LG