was tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bine1982 20.03.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

ich habe vor 4 Wochen mit dem Mittagsgläschen angefangen.
Jetzt hab ich aber ein kleines Problem und zwar mögen meine beiden das nicht. Meine Zwillinge essen mit mühe und not gemeinsam ein halbes Gläschen. Den Nachtisch (milder Apfel) essen sie wieder im dreischlag.

Das Nachmittagsgläschen (Apfel-Banane-Babykeks) essen sie beide zusammen ein 225g Gläschen leer.

zum Abend geb ich ein Dinkelbrei oder ein 7-Korn-Brei. wird total leer gegessen und beide machen freiwillig den Mund auf.

Bin nun am überlegen, ob ich eine Zeitlang zu Mittag auch Getreidebrei gebe oder welche alternative könnte ich noch anbieten.

Bin über eure Meinung und Ratschläge sehr dankbar.

Gruß
Bine1982 mit Zwillis an der Hand

Beitrag von lilly7686 20.03.11 - 21:41 Uhr

Hallo!

Die Kleinen sind doch erst 6 Monate alt! Und du hast schon drei Mahlzeiten ersetzt?

Also ich finde das sehr viel! Im ersten Lebensjahr sollte Milch die Hauptnahrung sein!
Ich würde an deiner Stelle wenigstens eine der drei Mahlzeiten wieder auf Milch umstellen. Anscheinend ist es ihnen zu viel!

Liebe Grüße!

Beitrag von xnikitax 20.03.11 - 22:05 Uhr

Hey,

hast du mal die Milch probiert, die sie bis jetzt bekommen haben? Die ist süß ;-)
Kein Wunder also, dass sie lieber den süßen Brei nehmen...

Lg xnikitax