Babybauch zeigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biddepige 20.03.11 - 21:30 Uhr


Hallo ihr Lieben,

nun habe ich auch mal eine Frage:#winke

Zeigt ihr stolz eure Babybäche umher (z.B. mit engen Klamotten) oder probiert ihr eher etwas zu kaschieren ???

Ich habe keine Ahnung warum das so ist, aber ich bin noch nicht soweit meinen Bauch so zu präsentieren, obwohl er nicht mehr zu verstecken ist :-)
Ich bin total stolz und glücklich, weiß daher gar nicht, wieso ich nicht zeig was ich hab...

Was meint ihr?

biddepige mit #baby 21.ssw

Beitrag von shiningstar 20.03.11 - 21:35 Uhr

Ich versuche ihn immer zu verstecken, mir ist das unangenehm wenn ich z.B. im Supermarkt bin und alle Leute auf den Bauch schauen. Ist leider inzwischen etwas schwierig in der 34. ssw :)

Beitrag von aires 20.03.11 - 21:36 Uhr

hi,

also meine kugel ist nicht mehr zu übersehen :-p
aber "extra" enge kleidung trag ich auch nicht

LG
aires

Beitrag von knutschibaer 20.03.11 - 21:37 Uhr

hi!
also ich musste 1,5 jahre incl. fehlgeburt auf diese schwangerschaft warten und als ich endlich schwanger war, konnte ich meinen bauch nicht schnell genug bekommen und JA, ich liebte es von anfang an ihn zu präsentieren:-D
Hab immer enge sachen angezogen und den bauch betohnt:-D

Aber wenn du noch nicht so weit bist, ist das doch in Ordnung:-)Das andere kommt dann noch;-)

GLG Tabea ET-13

Beitrag von frickelchen... 20.03.11 - 21:40 Uhr

Bin recht schlank und ja ich trage meine Kugel stolz in enger Kleidung vor mich her♥♥♥

LG

Beitrag von knoddel 20.03.11 - 21:39 Uhr

Warum verstecken???

Noch ist es bei mir ne minimale Wölbung und ich freu mich dann schon, wenn ich mal nen Tag nen Blähbauch #schock habe und er dann größer aussieht. Freu mich schon drauf ihn zu zeigen. Bei meiner ersten SS hatte ich auch nen super schönen Bauch. War so stolz drauf und hab ihn ganz stolz getragen.

Würde jetzt keine Stretchkleider tragen, aber süsse niedliche Tuniken oder Kleidchen um meinen Bauchi zu zeigen, darauf freu ich mich schon.

Schönen Abend noch.

LG Tina mit Bauchböhnchen 14. SSW#verliebt

Beitrag von ostseekraebbchen 20.03.11 - 21:40 Uhr

Huhu #winke

also bei mir wars am Anfang so,daß ich es eher noch kaschiert habe..obwohl ich mich von Anfang an sehr gefreut habe! Mittlerweile trage ich mehr enge Kleidung und bin auch stolz und glücklich über den Bauch.. aber es passiert immernoch,daß die Leute ganz erstaunt sind und den Bauch teilweise nicht richtig wahrnehmen..war am Freitag beim Orthopäden und die gute Frau dort wollte mich doch tatsächlich röntgen..und fragte dann noch "schwanger sind Sie ja nicht?"..ich dann nur auf meinen Bauch gedeutet und gesagt "öhm..doch!!".. frage mich dann immerwieder, ob alle denken,daß ich einfach zu viel gegessen habe?!?! #kratz #rofl also ich finde,daß es nicht mehr zu übersehen ist,daß es ein Babybauch ist und keine "Lebensmittel-Schwangerschaft" #rofl

GlG Nadine mit Bosse inside

Beitrag von cico77 20.03.11 - 21:48 Uhr

Also ich bin stolz und glücklich ohne ende und dementsprechend zeig ich mein bauchi auch,denn wer weiß vllt ist es das letzte mal :-)

Beitrag von haruka80 20.03.11 - 22:05 Uhr

Huhu,

in der 1. SS war ich dankbar, dass ich über den Winter schwanger war und vieles kaschieren konnte. Fühlte mich einfach nur fett und aufgedunsen und wollte nix extra zeigen. Außerdem fand ich Größe 44 schrecklich zu tragen...

In dieser SS zeig ich bisher den Bauch gerne, ich fühl mich diesmal bisher auch weniger dick, sondern hab zwar auch schon 3 kg mehr drauf, aber irgendwie alles am Bauch, so das ich bisher nur ne Kugel hab, die ich gerne zeige.

L.G.

Haruka 17.SSW

Beitrag von anna.blume 20.03.11 - 22:08 Uhr

bin ab morgen in der 19ten woche und kann es nicht mehr erwarten, meinen bauch zu zeigen. ich hab auch immer enge klamotten getragen. ich finde mich so schön mit bauch. (siehe visitenkarte) #herzlich
das kann von mir aus auch jeder sehen.

lg, anna

Beitrag von biddepige 20.03.11 - 22:10 Uhr


Danke für eure Antorten,

hab ja auch immer gedacht, wenn ich schwanger bin, werde ich den Bauch betonen und ihn stolz präsentieren. Umso komischer finde ich es, dass ich das nun doch nicht will.

Bin guter Hoffnung, dass sich das noch ändert... der Sommer kommt bestimmt, dann hat man eh schlechtere Chancen, den Bauch zu verbergen.

Bekommt ihr denn auch so Kommentare, wie:
" Man sieht ja SCHON was"
oder
" Ich kenne da jemanden, bei dem ist der Bauch VIIIEEL größer als bei dir"

Mich verunsichert sowas immer...als müsste ich mich über die Größe meines Bauches rechtfertigen.

Naja, ich gewöhn mich wohl mich dran #hicks

Beitrag von haruka80 20.03.11 - 22:18 Uhr

huhu,

in der 1. SS wurde ich immer gefragt, ob ich Zwillinge bekomme#aerger es hieß immer nur, ich hätte ja voll viel Bauch und das in der 1. SS...

jetzt in der 2. wird eher gesagt: oh, schon Bauch und schon ne Kugel.

Ich nehm das diesmal viel positiver auf, keine Ahnung warum-vielleicht weil ich weiß, was da wundervolles auf mich wartet

Beitrag von -mell1982 21.03.11 - 00:44 Uhr

Hallo,
nachdem ich eine Fehlgeburt hatte letzte Jahr Januar versuche ich ihn zu "verstecken" weil ich weiß wie weh es tut andere schwangere mit Babybauch zu sehen.
Auch wenn er sich nicht mehr verstecken lässt et-21

Beitrag von gruene-hexe 21.03.11 - 05:51 Uhr

Auf jeden Fall Bauch zeigen!
Ich bin so stolz auf meine Kugel und das darf auch jeder wissen! Trage jetzt keine Klamotten die extra eng sind, aber auch nichts, was den Bauch versteckt. Bin auch sonst nicht der Typ, der in Hautengen Sachen rum läuft, allerdings liegt hier nun alles etwas enger an :-P

Lieben Gruß
Michaela

Beitrag von janin84 21.03.11 - 08:38 Uhr

Ich zeig meinen Bauch auch super gern.

Mit der Umstandsmode wird er noch deutlicher, mich nervt es auch nicht das mir jeder auf den Bauch start. :-D

Beitrag von maari 21.03.11 - 09:29 Uhr

Hi,

naja, ich war vor der SS ziemlich schlank, und habe auch gerne figurbetonte Kleidung getragen. Verstecken funktionierte also sowieso nicht lange - und dann sehe ich doch in normal engen Klamotten lieber eindeutig schwanger als in weiten Klamotten einfach dick aus. Da bin ich eitel. ;-)
Außerdem trage ich größtenteils weiterhin meine normalen Pullis, Blusen und teils auch Hosen in Kombination mit Bauchbändern, somit wird der Bauch zwangläufig betont.
Ich habe bisher eigentlich nur "Wow, hast Du einen schönen Babybauch." zu hören bekommen. Zugegebenermaßen haben auch 2 Damen aus der Generation meiner Eltern gefragt ob es denn nicht mehr diese "netten Kleidchen, die ein bißchen kaschieren" gibt. Aber auf meine Antwort, dass es die bestimmt irgendwo gäbe, mich das aber nicht sonderlich interessieren würde, da ich sie mir nicht kaufen würde, kamen auch keine weiteren Reaktionen.
Und außerdem: Seit 3 Jahren warten alle mehr oder weniger explizit (und drängend) darauf, dass wir endlich Nachwuchs bekommen - jetzt müssen sie auch mit dem Anblick leben! ;-)

LG Maari (27. SSW)

Beitrag von leenchen82 21.03.11 - 10:28 Uhr

Naja. Verstecken ist ja nicht mehr möglich. Obwohl mir manchmal echt danach wäre!:-( Denn ich habe gemerkt das es nicht immer schön ist soooo ss zu sein. Beim Einkaufen wird man blöde angeglotz, es wird getuschelt oder man wird von allen und jedem über dem Bauch getascht!#aerger
Aber das sind nur ein paar schlechte Erfahrungen, die ich gemacht habe. Aber sonst zeige ich natürlich auch gerne meinen unfangreichen Umstand!!;-)

leenchen 34.SSW#winke