Neues Haus und Horror Nachbarn, Frage zu Grenzbebauung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ronjaleonie 20.03.11 - 21:42 Uhr

Hallo!

Wir haben uns nun endlich den Traum vom Haus erfüllt und haben nun Glück mit den einen Nachbarn und Pech mit den anderen.

Unser Haus steht quasi mittig, rechts und links neben dem Haus sind die vorgeschriebenen 3 m Mindestabstand, nach hinten dann ein großer Garten. Der Nachbar links hat ne Garage draufgestellt an unsere Grundstücksgrenze, also Grenzbebauung.

Nun meint er, wir dürfen höchstens bis auf 50 cm an die Garage ranpflanzen, Blätter dürften nicht auf seine Garage Wasser tropfen lassen (!!!!) und nen Zaun dürften wir an der Stelle, wo die Garage ist auch nicht stellen, also quasi ne Lücke im Zaun.

Kennt such da jemand aus?

LG
Nicole

Beitrag von shiningstar 20.03.11 - 21:54 Uhr

Gegenfrage -darf er denn mit seiner Garage direkt an die Grenze?!

Beitrag von ronjaleonie 20.03.11 - 22:00 Uhr

Ja, das darf er!

Beitrag von ina_bunny 20.03.11 - 22:24 Uhr

Schau mal in das Nachbarschaftsgesetz deine Bundeslandes.

LG Ina

Beitrag von anarchie 21.03.11 - 10:17 Uhr

Hallo!

Wo wohnst du?
Da musst du mal ins nachbarschaftsrecht schauen...

Grenzbebauung ist entwerder nur mit Zustimmung des nachbarn gestattet(hat er ein Papier dazu? Steht was im grundbuch?)
Oder garnicht zulässig...oder aber für beide...

was NICHT sein kann, ist , dass er an die Grenze baut und ihr dann nachteile habt, sofern es dazu keine genehmigung vom Vorbesitzer gibt.

lg

melanie

Beitrag von babsie81 21.03.11 - 10:19 Uhr

Die Garage darf an die Grenze gebaut werden und bei uns sind sogar 80 cm vorgeschrieben...also die Pflanzen müssen 80 cm von der Grenze weggepflanzt werden...weiviel cm das beim Zaun sein müssen, dass weiß ich nicht#schwitz

Beitrag von ayshe 21.03.11 - 11:14 Uhr

Pauschal kann man das nicht sagen. Grenzbebauung ist teils in den Bundesländern individuell geregelt (Landesbauordnung/LBO), manchmal gibt es auch Verordnungen, die sich eine Stadt aufstellt. Es kann auch im B-Plan Bestandteil sein.