Wie viel Milch für Einjährige?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von haselbaer 20.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

Meine Tochter ist 1,5 und trinkt einen knappen halben Liter MIlch am Tag. ERstens liebt sie ihre Milch über alles, zweitens sagt meine FReundin, dass es in der Schweiz und in England empfohlen wird, dass Kinder in dem alter so viel Milch trinken. Jetzt wollt ich mal fragen, wisst ihr, was in Deutschland empfohlen wird?
Kann ein Kind in dem Alter auch zu viel Milch bekommen?

Danke und shcönen Abend,
haselbaer

Beitrag von 98honolulu 20.03.11 - 21:49 Uhr

Wenn es Vollmilch ist, ja. 300ml Milch inkl. Käse, Quark... sollten nicht überschritten werden. Wenn sie noch so viel Milch trinkt, gib ihr doch 1er, davon darf sie so viel trinken wie sie möchte.

Beitrag von haselbaer 20.03.11 - 21:53 Uhr

Danke. Und warum? Was kann es da zu viel geben? Ich hab eben auch irgendwie sowas im Kopf, wusst aber nicht mehr genau, was das Problem war...

Beitrag von 98honolulu 20.03.11 - 21:55 Uhr

Zuviel Eiweiß kann schädlich für die Nieren sein.

LG

Beitrag von haselbaer 20.03.11 - 22:08 Uhr

Dankeschön :-)

Beitrag von amadeus08 21.03.11 - 13:48 Uhr

hier wird wirklich empfohlen, dass die eiweißhaltigen Lebensmittel wie Vollmilch, Käse, Joghurt, Quark...........nicht mehr als 300ml am Tag sein sollten, da die kleinen Nieren zuviel Eiweiß noch nicht gut verarbeiten können.

Lg