Frage zu PUKY Wutsch und Pukylino...wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von josie32 20.03.11 - 22:10 Uhr

Kann mir jemand mal einen Rat geben? Was findet Ihr besser? Puky Wutsch oder Pukylino und bitte erklärt mir, warum. Pukylino ist wohl für Einjährige, oder? Bis wann können die Kleinen damit fahren? Und ab wann ist wiederum ein Puky wutsch geeignet?? Kenne mich damit überhaupt nicht aus...Dachte immer, das ist ein und dasselbe....

Kann man mit den Dingern auch Lenken?? Sind die eher für drinnen oder draußen geeignet? Kippen sie leicht??

Danke fürs Helfen!!


LG

Beitrag von marylinn 20.03.11 - 22:21 Uhr

Hi,

wir haben ein puky wutsch. als wir uns vor drei jahren eins zulegten gab es nur dieses. und ich find es spitze. mein großer hat mit anderthalb jahren angefangen damit rumzudüsen, auch drausen. es hat ihm echt spaß gemacht. im winter durfte er dann auch drinnen fahren.

mein patenkind hat das pukylino, das ist etwas kleiner. mit einem jahr hat sie das noch gar nicht so interessiert und als sie dann fahren wollte, war es fast schon zu klein.

ich würde das wutsch immer wieder nehmen!

wenn du noch fragen hast meld dich einfach!

lg,
heike

Beitrag von josie32 20.03.11 - 23:30 Uhr

hallo heike!

danke für deine antwort!

ich wollte das pukolino für meinen kleinen zur taufe schenken lassen....Was meinst Du, wie lange können die damit fahren? Bis eineinhalb oder doch nicht so lange?? Und wie lange können die Kleinen mit dem puky wutsch fahren?

Beitrag von marylinn 21.03.11 - 10:29 Uhr

wie alt und wie groß ist denn dein kleiner? ich würde eher gleich das wutsch kaufen. nick ist mit dem wutsch gefahren, bis er etwa 2,5 jahre alt war und dann auf das richtige laufrad puky lrm umgestiegen, hat dann auch super geklappt!

Beitrag von josie32 21.03.11 - 10:40 Uhr

naja, er ist ja erst 5 monate alt. aber nun haben die schwiegereltern gefragt, was sie zur taufe schenken sollen und da dachte ich, dass so ein gefährt doch eine gute idee sei - weiss jetzt nur nicht, welches....Ic h dachte jetzt ans pukolino, wenn er so 1 1/2 ist, fährt er dann ja evtl. bobbycar.....

Beitrag von marylinn 21.03.11 - 13:26 Uhr

also bei uns sind sie so ab dem ersten geburtstag mitm bobby car rumgedüst und dann kurz danach mitm wutsch. es kommt ja immer auch auf die körpergröße an. ihr könntet euch ja auch gleich das erst richtige laufrad schenken lassen. mit zwei räder meine ich.

lg,
heike

Beitrag von fee1972 21.03.11 - 07:52 Uhr

Huhu

Da Luis eher zu den Kleineren gehört haben wir das Pukylino und sind sehr zufrieden . Haben wir seit dem 16. Monat und er fährt gerne drauf .

Nutzen es sowohl innen als auch draußen . Umgefallen ist er nochnicht damit .

Puky wutsch wrden wir wohl nicht folgen lassen da ich noch ein normales , großes Laufrad von Emily habe . Das haben wir ab 2 Jahren genutzt .

Ich denke empfehlenswert sind beide .

LG Dany

Beitrag von anela- 21.03.11 - 14:03 Uhr

Ich finde, das Pukylino lohnt sich nicht. Unser Sohn ist mit 11 Monaten schon mit dem Wutsch gefahren. Klar, seine Füße konnte er noch nicht platt auf den Boden stellen, aber das muß ja auch nicht sein.

Wenn euer Kind noch so klein ist, würde ich zu erst ein Bobby Car nehmen. Da können sie schon eher mit fahren.

Beitrag von josie32 21.03.11 - 16:54 Uhr

Ah, ok. Ich dachte, das Pukolino wäre auch so eine Art "Lauflernhilfe", so stehts zumindest in der Artikel-Beschreibung. Bobby Car haben wir ja eh noch von Nils.....- der ist da auch schon mit 10 Monaten gefahren.

Gut, so wie Ihr schreibt, kann man mit dem Puky Wutsch wohl länger was anfangen....dann werden wir das nehmen. Nur schade, dass die Dinger nicht höhenverstellbar sind. Wäre doch mal ein Verbesserungsvorschlag für Puky.

Danke für Eure Anregungen, Erfahrungen und Hilfe!

LG