Plötzlich spüre ich die Naht....?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von winniwindel 20.03.11 - 23:59 Uhr

Huhu, also ich habe am 15.3 entbunden und bin einbisschen gerissen. Dank der PDA habe ich von nähen nix gemerkt. Auch beim Wasser lassen tat nix weh oder hat gebrannt...
Und heute....:-[ Ich hab plötzlich das gefühl das ich die Naht spüre und beim Wasser lassen brennt es aufeinmal auch total...
Kennt das jemand?
Also wenn es am anfang gebrannt hätte, wäre es logisch... Aber jetzt? Nach soviele Tagen erst??

Beitrag von cucina3 21.03.11 - 09:29 Uhr

Falls es auflösende Fäden sind, dann ist das Brennen nicht unnormal, da die Wunde noch etwas gereizt ist u. wenn dann Urin fließt brennt es.
Hatte ich auch.
Nach 2 Tagen wurde es dann besser

Beitrag von stinchen1981 21.03.11 - 14:03 Uhr

Huhu...

mir erging es genauso wie dir. Habe erst ein paar Tage nach der Geburt die Naht gespürt. Höllisches Brennen, das dann in Jucken überging. Hebamme meinte alles in Ordung. Wie schon geschrieben wurde, lösen sich die Fäden auf. Das Jucken bedeutet, dass es heilt. Heute nach etwas mehr als 3 Wochen ist alles "fast" wie neu #huepf

Alles Liebe und noch Glückwunsch... #winke

Christine mit Fabian :-D