schwangerschaft und zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pebbelz 21.03.11 - 00:35 Uhr

Hey ihr Lieben:-)Mich würde mal interessieren was ihr von dem Thema haltet?Ich habe ganz oft gelesen, dass es gut wäre,wenn man in der Ssw zur allgemeinen Vorsorge geht.Ich bin im allgemeinen ein Schisser wenn es um das Thema geht.Ich habe schon immer Probleme mit meinen Zähnen.Das liegt leider auch in der familie. Ich wollte schon seid Monaten gehen,wegen Zahnfleischrückgang, hab mich aber nie getraut..naja,was denkt ihr dazu?schönen abend noch.lg jenny und#ei 14 ssw

Beitrag von -mell1982 21.03.11 - 00:38 Uhr

Hallo,
du solltest gehen ich glaube irgendwas mit pa... kann eine frühgeburt auslösen...

Beitrag von hexe12-17 21.03.11 - 05:46 Uhr

Hi

also das wäre schon sehr wichtig. Ich gehe 3 mal in der Schwangerschaft. Erstemal war ich gleich in der 6 Woche und im April habe ich den nächsten Termin und dann nochmal so im 7 Monat.

Wenn du eh schon probleme hast wird es durch die schwangerschaft nicht besser. Viel Glück

LG Hexe12-17

Beitrag von ness2905 21.03.11 - 07:26 Uhr

Huhu,

ich hatte genau wie du auch immer Angst vor dem Zahnarzt .... und auch jetzt noch. :o) Trotzdem bin ich auch lieber hingegangen, da man ja in der Schwangerschaft eine wesentlich höhere Infektionsgefahr im Mund hat.(lt. meinem Zahnarzt)

Er sagte mir das Sprichwort "Jedes Kind kostet einen Zahn" .... ich kann dich beruhigen, ich habe alle meine Zähne noch, aber trotzdem ist es wichtig das man frühzeitig auch in der SS zum Arzt geht.

Er kann dann frühzeitig etwas erkennen, bevor du im 9. Monat bist, denn dann kann er ja nicht mehr all zu viel unternehmen.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.

LG
Ness

Beitrag von steffisz 21.03.11 - 07:32 Uhr

Ich würde dir auch empfehlen eine Zahnreinigung machen zu lassen. Auch die Karies Bakterien werden nämlich ans ungeborene Kind weitergegeben.
Trau dich, ich bin auch voll der Schisser und gehe gleich das zweite Mal brav zur Zahnreinigung in der SS!

Beitrag von calsey 21.03.11 - 07:54 Uhr

*gleich mitfrag*

Ich hab eugentlich ganz gute Zähe und war auch in der Schwangerschaft schon beim Zahnarzt aber seit einiger Zeit tut mir beim süsses Essen immer ein Zahn weh.... nun geh ich davon aus, dass da ne Füllung oder so rein muss, aber wie sieht es mit dem Beteubungsmittel in der Schwangerschaft aus??? Schadet es meinem Krümmel nicht?

LG
Calsey mit #baby 27.ssw

Beitrag von steffisz 21.03.11 - 08:02 Uhr

Lass dich von deinem Zahnarzt beraten. Die kennen sich da eigentlich ganz gut aus.
Vielleicht ist das Loch nicht so riesig und du hältst es ohne Betäubung aus? Ansonsten is halt wichtig, dass du dir keine Amalgamfüllung machen lässt...
Vielleicht ist es aber auch nur ein Schmerz, der von was anderem kommt und du brauchst keine Füllung!