Bitte helft mir !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flake 21.03.11 - 07:50 Uhr

Hallo!

ich bin heute 6+0.
habe die ganze nacht nicht gechlafen, nur mich übergeben.
So besch****** gings mir schon lang nicht mehr.
Ich muss immer noch andauernd spucken, obwohl ich schon lang nix mehr im Magen hab.
langsam merk ich auch wie mein Kreislauf runter geht.
heute nachmittag habe ich zum Glück einen FA Termin.

Was kann ich denn bis dahin tun?
Ich hatte das nie in meiner 1.SS und hätte nie damit gerechnet, dass das so heftig sein könnte.

LG Flake

Beitrag von schneckerl76 21.03.11 - 07:52 Uhr

guten morgen!

Meinst nicht, dass es auch ein Virus sein könnte?
Ist ja überall rum!

Versuch trotzdem irgendwie Flüssigkeit zu Dir zu nehmen.
Oder ruf doch gleich mal bei Deinem Hausarzt oder Gyn an.
Schaffst Du es überhaupt zum Gyn nachmittag? Nicht alleine fahren mit dem Kreislauf!

Alles Gute!!!

Schnecki

Beitrag von steffisz 21.03.11 - 07:52 Uhr

Ruf jetzt schon mal beim FA an und frag!

Beitrag von kutschelmutschel 21.03.11 - 07:53 Uhr

das klingt nach einem magen darm virus oO da kann man leider nicht viel machen, außer trinken, trinken, trinken...wenns ein virus ist, muss das zeug raus...

Beitrag von combu779 21.03.11 - 07:54 Uhr

Guten Morgen Flake,

das hört sich eher nach Magen-Darm-Virus an als nach Schwangerschaftsübelkeit. Ich fürchte, da hilft erst mal nur Tee und Zwieback.

Wenn es doch die "normale" Übelkeit ist, würde ich mal mit Nausema anfangen. Das ist ein Vitamin B-Präparat. Schau mal, ob das anschlägt. Ansonsten gibt es da auch noch andere Mittel.

LG Kati

Beitrag von flake 21.03.11 - 07:59 Uhr

Ich glaub nicht, dass es ein Virus ist. Diese Übelkeit hatte ich Donnerstag morgen schonmal, aber eben nicht mit übergeben.
Werde jetzt wohl warten bis der FA aufmahct und da anrufen.
Notfalls könnte mich mein vater hinfahren.

danke euch