Auch ne Frage zu MAM Flaschen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kiddi26 21.03.11 - 10:34 Uhr

Hallo Mädels war eben mal auf dem Link zur HP von MAM Produkten und die Flaschen sehen ja sehr schön aus und machen auch einen guten modernen Qualikativen Eindruck... jetzt sagen die das man die in der Mikrowelle sterilisieren kann...hat jemand Erfahrung damit???
http://www.mambaby.com/mam/ueber_die_produkte-trinken-babyflaschen,26963.html

ach ja und kann man die auch für Tee nehmen???
Möchte nämlich stillen...

LG kiddi 27 ssw mit Jolina inside#verliebt

Beitrag von sarahjane 21.03.11 - 10:41 Uhr

MAM-Produkte werden von vielen Brustkindern sehr gut angenommen.

Und es ist klug, sich auch dann wenigstens 2 Fläschchen zu besorgen, wenn man versuchen möchte, sein Kind per Brust zu ernähren.

Für Frauen- und Premilch und für Tee verwendet man am besten den kleinsten Sauger der bevorzugten Marke.

So lange ein Baby noch keine Beikost erhält, sollte es allerdings NUR Frauen- und/oder Premilch erhalten. Tee nur in Notfällen, z. B. bei Magendarmproblemen (Fenchel-, Kümmel-, Anistee).

Fürs Sterilisieren des Flaschenzubehörs kauft man sich idealerweise einen Sterilisator. Gibts schon für wenig Geld, denke ich.


Alles Gute!


Beitrag von tannosch 21.03.11 - 10:55 Uhr

Moin!

Wir habe die MAM Flaschen auch nur benutzt. Ich bin sehr zufrieden mit den Flaschen gewesen. Würde ich immer wieder kaufen. Ja, man kann die Flaschen ohne Probleme in der Mikrowelle sterilisieren.
Auch für Tee haben wir die Flaschen genutzt.

LG

Tanja und Gabriel *13.05.2009

Beitrag von kaira78 21.03.11 - 10:55 Uhr

Hallo

ich hab auch für meine tochter auch die falsche mal gekauft gehabt. sie war aber schon älter gewesen.
also so schlecht sind die nicht. das einzige was mich etwas genervt hat war der gummi unten am boden. man muss schon schauen das die ganz genau drinne sind sonst laufen diese aus und da hat man die sauerei am ganzen boden. aber mit übung geht das dann ganz gut. ich hab meine immer im kochtopft ausgekocht. das hat immer gereicht. später wenn die kinder älter waren sogar nur noch in die spühlmaschine gesteckt.
was halt wirklich gut an diesen kolikflaschen sind das sie wirklich helfen.
ps meine tochter hat auch die brust bekommen, später hat sie nur die mam sauger benutzt alle anderen wollte sie nicht.

lg kaira mit spatz ks am freitag freu :-)

Beitrag von kiddi26 21.03.11 - 10:58 Uhr

Danke für eure Erfahrungen...ich werde die auch kaufen weil die echt hübsch aussehen und mich nun überzeugt haben!!!
Jemand noch nen Tipp wo man die gut kaufen kann....im geschäft oder direkt bei MAM???

LG Kiddi

Beitrag von dunkelelfe28 21.03.11 - 11:22 Uhr

Moin,

ich habe am WE bei Ross,mann gaaanz günstig days Starterset bekommen. Die haben das dort für 4,99€ gehabt. Kostet sonst fast 20€.
Im Paket waren 2 kleine 160ml-Flaschen und eine große 260ml-Flasche. Außerdem noch ein Schnuller und eine Schnullerkette.

LG Dunkelelfe.

Beitrag von kaira78 21.03.11 - 11:38 Uhr

also ich hab die im babygeschäft gekauft.
leider gibts die nicht bei uns überall in der schweiz im normalen laden lach.
bin schon froh das der müllermarkt die mam sauger jetzt im sortiment bei uns hat und ich diese nicht mehr in der apo kaufen muss.

lg kaira

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.03.11 - 15:10 Uhr

Hi,

habe vorhin hier geschrieben, vielleicht kannst du damit auch was anfangen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=3076121&pid=19480195

Liebe Grüße
Ina #winke