Alice Hospital Darmstadt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von luisami 21.03.11 - 11:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kennt eine von euch das Alice Hospital in Darmstadt und hat dort vor zu entbinden oder hat da schon entbunden?
Würde gerne mal Meinungen hören oder Erfahrungen mitgeteilt bekommen.....

Liebste Grüße

Luisa (17+1)

Beitrag von mon.chichi 23.03.11 - 14:38 Uhr

Hallo Luisa,

ich habe dort 2008 entbunden und kann es absolut empfehlen!

Hatte schonmal in einem Club darüber erzählt, deshalb kopiere ich dir hier meinen damaligen Beitrag einfach rein. Wenn du sonst noch Fragen hast, sag bescheid :-)

"Ich kann es nur empfehlen!
Hatten uns auch das Städtische angeschaut beim Infoabend, aber das Alice hat mich einfach mehr überzeugt.

Allein schon wenn man in das Krankenhaus reinkommt, ist es recht "einladend" (in so fern ein KH einladend sein kann ;-))
Die Hebamme die ich hatte, war sehr nett. Du kannst sie dir vorher aussuchen, wenn du möchtest (Beleghebammen) und anrufen wenn es losgeht. Oder du nimmst eben die, die gerade Schicht hat.
Das selbe gilt auch für die 4 Frauenärzte. Ist ja ein Belegkrankenhaus. Ich habe mir Frau Dr. Gerstung-Ottmann ausgesucht. Die war einfach klasse!
An der Station und deren Schwestern habe ich rein gar nichts auszusetzten. Keine einzige Schwester war unfreundlich! Alle sehr nett.
Allerdings habe ich mir gegen Aufpreis ein Einzelzimmer gegönnt. War recht teuer, aber das war es mir wert. Da hatte ich meine Ruhe und mein Mann hatte da auch ein Bett drin + seine Verpflegung war im Preis inbegriffen (+ Fernseh/Radio und Telefonkarte und Zeitung). Und dein Baby kannst du entweder bei dir im Zimmer haben oder auf Station abgeben, wie du möchtest.
Morgens gab es Buffet. Mittags und Abends bekam man es gebracht. Hatte auch da nichts zu meckern. :-)

Und nun komme ich zu dem eigentlichen Auswahlkriterium: die Kinderklinik.
Die Kinderklinik Prinzessin Margret in Darmstadt liegt nämlich genau im Gebäude neben dem Alicehospital und man kann diese sogar durch ein Durchgang im Keller erreichen.
Natürlich dachte ich in der Schwangerschaft (wie warscheinlich jeder) ach naja passieren wird wohl bestimmt nichts, aber...was wenn doch?
Und genau das wenn doch kam dann natürlich auch #heul

Im Städtischen haben sie eine Früh-Intensiv, aber alles war nach einer gewissen SSW kommt (weiss nicht mehr genau die Zahl) kommt in die Kinderklinik Prinzessin Margret.
Und ich wollte auf jeden Fall zu meiner Tochter ohne durch die halbe Stadt fahren zu müssen, wenn was sein sollte.

Wie gesagt, sie kam auf die Intensiv der Kinderklinik (über die erzähle ich jetzt nicht mehr, hab eh schon nen Roman geschrieben) und mein Mann konnte mich im Rollstuhl (hätten auch die Schwestern gemacht) einfach rüber zu ihr schieben.
Die Schwestern aus der Kinderklinik haben mich immer auf Station angerufen, wenn sie Hunger hatte und ich bin zum stillen rüber.
Die Schwestern auf der Frauenstation haben mir gezeigt wie ich mit der Pumpe für die Nacht abpumpen konnte und haben die Milch dann für meine Mausi kühl gestellt.
Nach 3 Tagen hab ich mich dann in der Kinderklinik mit aufnehmen lassen (anderes Thema ;-))

Also alles in allem, man hört es dem Bericht ja eindeutig an :-p, kann ich das Alice nur empfehlen!

Ein extra Storchenparkplatz gibt es nicht, aber man sagte mir beim Infoabend, wenn es fix gehen muss, soll man einfach vorm Eingang parken - die Frau im Kreissaal abgeben bzw klingeln und dann kann der Mann das Auto ganz normal umparken.
Parkmöglichkeiten: auf dem Krankenhausgelände (kostenpflichtig), ein paar kostenfrei Parkplätze gibt es wenn man zum Dialysezentrum die Einfahrt rein fährt [Anmerkung: da haben sie Umgebaut, weiß nicht ob es die noch gibt] und um den ganzen Krankenhauskomplex gibt es auch an der Strasse kostenlose Parkplätze. Geheimtipp ;-)#freu: da wir ja insges. 17 Tage da waren hat mein Mann sich Parkplatztechnisch perfektioniert. Und zwar auf dem Schotterparkplatz oben bei der Mathildenhöhe parken. Und dann am Hochzeitsturm vorbei gehen, da fängt schon rechts die Hecke des Klinikums an. Gibt dort 2 Tore. Vorne am Ärztehaus und hinten in den KH-Park."

Bei der nächsten Geburt, werde ich wieder ins Alicehospital gehen.
Sonnige Grüße,
mon.chichi

Beitrag von luisami 17.06.11 - 19:19 Uhr

Wow, danke! Das war ja mal ein ausführlicher Bericht!

Werde diesen oder nächsten Montag mal auf den Infoabend dort gehen.

Wie Belegärzte? Ich dachte ein Arzt ist nicht immer bei der Geburt dabei? Hattest du eine Beleghebamme? (Habe ich das bei dem schönen Bericht wieder vergessen ob du dazu was geschrieben hast? Wenn ja entschuldige!)

Beitrag von mon.chichi 17.06.11 - 22:38 Uhr

Sehr gerne :-)

Ich fand den Infoabend recht informativ und gut gemacht. Da haben Hebammen, Schwestern, Gyn's und sogar ein Kinderarzt gesprochen. Man konnte auch Fragen stellen und man wurde rumgeführt.

Das mit dem Belegsystem erklären die da. Du kannst dir wohl vorher den Arzt und/oder die Hebamme aussuchen, die dann auf Abruf kommen, wenn sie gebraucht werden. Wenn sie dann nicht gerade im Urlaub sind oder eine Nachtschicht durchgearbeitet haben. So sagten sie das damals glaube ich ;-)

Ob die Ärzte dann bei der Geburt dabei sind, kann ich dir leider nicht sagen, ich vermute mal erst gegen Ende oder um einen wieder zusammenzuflicken (wenn nötig).

Ich musste ja einen Kaiserschnitt machen lassen und da habe ich mir Frau Dr. Gerstung-Ottmann im vornherein ausgesucht. War eine sehr gute Wahl, die Frau hat ihren Job Tip Top gemacht. Bei meiner Ausschabung der 2. Fehlgeburt hatte ich Frau Mirau ihre Kollegin. Auch die war sehr nett.

Beleghebamme hatte ich keine. Hatte mir nur eine zur Nachsorge und für den Geburtsvorbereitungskurs genommen, die aber nicht im Alicehospital gearbeitet hat. Sollte ich endlich mal wieder schwanger werden, überlege ich allerdings, ob ich nicht gleich eine Hebamme von dort nehme. Vielleicht kannst du mir ja dann ein Tipp geben, welche nett war :-D
Ich hatte Frau Begon bei der Geburt und die war auf jeden Fall sehr nett.

Schönen Abend noch,
mon.chichi #sonne